Allgemein

Social Trading: Lohnt sich das?

Social Trading bzw. Copy Trading schien der Trend schlechthin zu sein an den Finanzmärkten: man hängt sich an vermeintlich erfolgreiche Trader einfach an und bildet deren Trades automatisch nach. Aber funktioniert das wirklich?

Social Trading bzw. Copy Trading schien der Trend schlechthin zu sein an den Finanzmärkten: man hängt sich an vermeintlich erfolgreiche Trader einfach an und bildet deren Trades automatisch nach. Aber funktioniert das wirklich – kann man damit also Gewinne machen? Das ist wohl nicht so einfach – das zeigen Untersuchungen, wonach etwa bei dem Anbieter etoro nur 16% der Copy Trader wirklich eine positive Performance erzielen. Aber es gibt da noch ein paar andere Probleme, warum Social Trading vielleicht doch in der Theorie besser ist als in der Praxis..



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

1 Kommentar

  1. Der Kauf von passiv gemanagten Indexfonds ist fast immer vorzuziehen. Das ist sicherer (da Sondervermögen) und rentabler (hohe Fees/Gebühren und ungünstige Spreads beim Social Trading sind keinesfalls zu vernachlässigen).

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage