Allgemein

Social Trading-Plattformen: Die Vorteile für Anleger

Die weltweite Corona-Pandemie im Jahr 2020 hat in verschiedenen Lebensbereichen für Veränderungen gesorgt und das spiegelt sich auch bei den Finanzmärkten deutlich wider. Diese Entwicklungen bedeuten für Anleger aber auch neue Chancen, die bei der richtigen Investitionsstrategie zu hohen Renditen führen können. Nicht nur in Pandemiezeiten suchen Investoren nach einer Orientierung und verlässlichen Empfehlungen. Social Trading-Plattformen bieten die Möglichkeit, von der langjährigen Expertise erfahrener Anleger zu profitieren und die eigene Strategie darauf aufzubauen.

Aktien: Unverändert eine renditereiche Investitionsmöglichkeit

Der Aktienhandel ermöglicht es unverändert, einen erfolgsorientierten Vermögensaufbau zu betreiben. Allerdings ist die richtige Zusammenstellung des dafür unabdingbar. Es gilt die Faustregel, dass hohe Renditen mit einem erhöhten Risiko einhergehen und ein höheres Maß an Sicherheit mit niedrigeren Gewinnchancen verbunden sind. Insbesondere Social Trading-Plattformen vereinfachen Anlegern den Einstieg in den Aktienhandel und können bei der Erhöhung der Renditechancen unterstützen. Derartige Portale ermöglichen den Nutzern untereinander einen unmittelbaren Austausch von Markt- und Börseninformationen und stellen weitreichende Diskussions- und Kommentarfunktionen zur Verfügung. Zu den erfolgreichsten Unternehmen in diesem Sektor zählt die Social Trading-Plattform eToro. Mittlerweile gehören weltweit Millionen aktiver Anleger zum Kundenstamm, die ihre erfolgreichen Strategien einander transparent offenlegen. Die Copy Trader-Funktion des Anbieters kann dazu genutzt werden, die Investments von anderen Anlegern der Plattform zu kopieren und damit zur Erhöhung der eigenen Renditemöglichkeiten beizutragen. Unter anderem die Aktien-Entwicklung einiger Impfstofffirmen werden von versierten Anlegern intensiv beobachtet und beim Trading berücksichtigt. Durch die Kopierfunktion kann das Fachwissen dieser erfahrenen Anleger für das eigene Portfolio genutzt werden.

Die DAX-Entwicklung als Indikator für Renditen

Bei dem Handel mit Wertpapieren zahlt sich ein langer Atem aus. Das kurzfristige Abstoßen von Aktien solider Unternehmen bei Kursschwankungen ist nicht selten mit starken Verlusten verbunden. Die Erholung des Marktes abzuwarten ist oftmals angezeigt und zielführender. Die mehr als 30-jährige Geschichte des DAX offenbart bei näherer Betrachtung, dass Anleger in 14 Jahren einen wirtschaftlichen Ertrag von jeweils mehr als 20 Prozent erzielen konnten. Durchaus mussten in manchen Jahren Einbußen hingenommen werden, doch ist ein statistischer Durchschnittsgewinn von 7,5 Prozent festzustellen. Der DAX ist ein Performance-Index und berücksichtigt auch Dividendenzahlungen. Er listet die 30 größten sowie umsatzstärksten deutschen Aktiengesellschaften und gilt als der wichtigste deutsche Aktienindex. Angesichts der Tatsache, dass diese Aktiengesellschaften rund 80 Prozent des Grundkapitals deutscher börsennotierter Unternehmen ausmachen, wird der DAX auch als Marktbarometer oder Leit-Index bezeichnet.

Die Stärken von Social Trading-Plattformen

Die Gebühren sollten beim Wertpapierhandel stets im Blick behalten werden, um die Gewinne in voller Höhe nutzen zu können. Social Trading-Plattformen wie zum Beispiel eToro bieten einen provisionsfreien Handel an. Lediglich die Handelsspanne zwischen An- und Verkauf ist als Kostenpunkt anzusehen. Mittlerweile können auch CFDs (Contracts for Difference), ETFs (Exchange Traded Funds), Kryptowährungen, Rohstoffe und Devisen über Social Trading-Plattformen gehandelt werden. . Verschiedene staatliche Regulatoren beaufsichtigen die globalen Handelsplattformen, sodass man sich beim Traden sicher fühlen kann.



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage