Allgemein

SolcarCity-Aufsichtsrat stimmt Kauf durch Tesla zu – höhere Konkurrenzangebote noch möglich

FMW-Redaktion

Elon Musk ist dem Kauf von SolarCity ein gutes Stück näher gerückt. 25,37 Dollar pro Aktie bietet man, und somit 1,30 Dollar weniger als die Aktie noch am Freitag an der Börse wert war. Der Aufsichtsrat von SolarCity hat zugestimmt. Wahrscheinlich dürfte die Sache über die Bühne gehen, weil Tesla-Chef Elon Musk bei SolarCity eh schon größter Aktionär ist mit 22,5% Anteil. Bei Tesla ist er mit 21,1% beteiligt. Bis 14. September hat SolarCity noch Zeit Konkurrenzangebote einzuholen. Und das ist durchaus möglich, denn viele Analysten halten diesen Kaufpreis für zu günstig.

Die Tatsache, dass man eine Firma übernehmen will, und dann als Kaufpreis weniger bietet als den zuletzt gültigen Aktienkurs zeigt, dass man sich seiner Sache recht sicher ist. Ursprünglich hatte Musk mal 26,50-28,50 Dollar aufgerufen. Insgesamt hätte der Kauf ein Volumen von 2,6 Milliarden Dollar. Aber keine Angst, Elon Musk belädt Tesla hierfür nicht mit neuen Schulden – nein, Tesla kauft SolarCity mit eigenen Aktien – die SolarCity-Aktionäre bekommen also Tesla-Aktien. Naja egal, dann werden halt eben die Altaktien von Tesla verwässert. Aber da die sowieso keinen Gewinn abwerfen, sind Kennzahlen wie KGV oder Dividendenrendite gerade egal bei der Tesla-Aktie. Um es mal so zu sagen: Sollte Tesla in die Gewinnzone kommen (eines Tages), wird der Gewinn durch mehr vorhandene Aktien zu teilen sein als bisher angenommen.

Sieht man sich diesen Langfrist-Chart der SolarCity-Aktie seit 2013 an, wird einem klar: So mancher Altaktionär, der einst zu deutlich höheren Kursen kaufte, dürfte dafür beten, dass sich in den nächsten 6 Wochen ein weiterer Bieter mit deutlichen höheren Angeboten einfindet. Die Aktie notiert derzeit mal ein paar Cent über oder unter dem Kaufangebot von Tesla.

SolarCity
Der SolarCity-Aktienkurs seit 2013.



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage