Folgen Sie uns

Indizes

S&P 500: Wohin geht es beim Leitindex der Welt?

Avatar

Veröffentlicht

am

Wie erwartet konnte sich der marktbreite S&P 500 im Verlauf der zurückliegenden Handelstage, weiter aufwärts bewegen. In Bezug auf meine jüngste Analyse hat sich lediglich die kleine Korrektur wesentlich schwächer ausgebildet, als von mir beschrieben. Mit der gezeigten Performance ist der S&P 500 in den eigentlichen Zielbereich vorgestoßen, und in der Tat weisen die ersten Indikatoren auf eine unmittelbar bevorstehende Trendwende hin. Angst muß man vor dieser Entwicklung natürlich nicht haben. Denn der S&P befindet sich auch weiterhin in einem völlig intakten Aufwärtstrend, wie der  Chart es zeigt.

Werbung: Gratis in Aktien und ETFs investieren. Null-Provision, Null-Aufwand! Erhalten Sie eine Gratisaktie im Wert von bis zu 100€

Ausblick für den S&P 500:

Momentan bildet sich noch Welle (d) des expandierenden Triangles (a-b-c-d-e) aus. Diese Formation stellt sich als übergeordnete Welle (b) dar. An den folgenden Tagen kann der Trend noch bis zur 0.62-Linie bei 3.031 Punkten verlaufen, wesentlich höher sollte die kleine Welle nicht steigen können. Erst durch einen sehr deutlichen Sprung über diesen Widerstand würde wieder etwas Raum öffnen. Das nächste herleitbare Ziel wird dann durch das 1.00 Retracement (3.107 Punkte) gebildet. Sehr realistisch erscheint mir das Eintreten dieser Option indes nicht.

 

Die Perspektiven für den S&P 500

Wie das unterhalb liegende Zeitlineal es aufzeigt, hat der Trend auch in temporärer Hinsicht, das Ziel bereits erreicht. Der Aufwärtstrend endet mit Unterschreiten des 0.76 Retracements bei aktuell 2.932 Punkten. In der Folge fällt der Index sehr schnell bis zur 1.00-Unterstützung (aktuell 2.831 Punkte). Das Zeitlineal liefert wie immer Anhaltspunkte über den zeitlichen Verlauf der einzelnen Wellen. Demzufolge sollte Welle (e) des Triangles nicht vor Ende August abgeschlossen werden. Das bedeutet, daß sich diese Welle nicht sonderlich dynamisch ausformt.

 

Fazit:

Der S&P 500 bewegt sich aktuell noch in einer kleineren Aufwärtsbewegung, welcher sich allerdings als Teil der größeren Korrektur versteht. Daher rate ich von einer erneuten Positionierung in den Index ab. Das aktuelle Kaufsignal bleibt zunächst noch bestehen. Sichern Sie auf dem 0.76 Retracement bei 2.932 Punkten ab.

 

Készítette: Meutia Chaerani / Indradi Soemardjan http://www.indrani.net – A feltöltő saját munkája, CC BY 2.5, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=2206055

Hier klicken und kommentieren

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Indizes

Dax, Wall Street: Das Erwachen

Rüdiger Born

Veröffentlicht

am

Der Thanks-Giving-Feiertag in den USA hat zwar einen Bruch im Ablauf, nicht aber einen Bruch in der Richtung bewirkt: der Aktienmarkt ist weiter gestiegen. Doch kann die Bewegung wirklich überzeugen? Eigentlich spricht noch immer einiges gegen eine direkte Fortsetzung, oder etwa doch nicht? Wie das gegenwärtige Bild sich verändert hat und wie Händler mit der aktuellen Situation umgehen können ist Thema dieses Beitrags.

Wollen Sie meine täglichen Analysen im „Trade des Tages“ erhalten? Dieses Angebot ist für Sie völlig kostenfrei! Melden Sie sich dafür einfach hier an.

BORN-4-Trading – Trading-Ideen kostenfrei aufs Smartphone! Aktuelle Trading-News, Handelsideen und Trader-Know-how, Rüdiger Born sendet seine Einschätzungen direkt auf Dein Smartphone, entweder als Video- oder Voice-Nachricht oder einfach als schneller Text mit Bild. Welche Märkte kann man handeln, wo gibt es interessante aktuelle Trading-Setups, wo wären Einstiege möglich oder aber Stopps sinnvoll? Brandaktuell, überall und in gewohnt professioneller und spritziger Art. Klicke dazu einfach an dieser Stelle.

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen

weiterlesen

Bitcoin

Goldpreis: Gestern Bitcoin-Absturz, heute Gold! Marktgeflüster (Video)

Gestern stürzte Bitcoin ab, heute fällt der Goldpreis mit einer schnellen Bewegung unter die Unterstützung bei 1800 Dollar. Was ist da los?

Markus Fugmann

Veröffentlicht

am

Gestern stürzte Bitcoin ab, heute fällt der Goldpreis mit einer schnellen Bewegung unter die Unterstützung bei 1800 Dollar (und das im buchstäblich selben Moment, als auch der VIX deutlich fiel). Was ist da los? Wiederholt sich das Geschehen aus dem März, als ein heftiger Abverkauf von Bitcoin das Vorspiel für den Absturz der Aktienmärkte im März-Crash war? Auffallend ist die Schwäche im Goldpreis und gestern die Schwäche bei Bitcoin) vor allem deshalb, weil der Dollar alles andere als Stärke zeigt – normalerweise unterstützt ein schwacher Dollar das gelbe Edelmetall. Die heute in den USA verkürzt handelnden US-Aktienmärkte nun immer mehr im „Gier-Modus“ – wie lange geht das noch?

Werbung: Traden Sie smart mit Capital.com: https://bit.ly/316AkWq

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen

weiterlesen

Indizes

Rüdiger Born: Die aktuelle Lage am verkürzten US-Handelstag

Rüdiger Born

Veröffentlicht

am

Ich melde mich im folgenden Video mit einem kurzen Überblick zur aktuellen Marktlage. Denken Sie an den heute verkürzten Handelstag in den USA!

Wollen Sie meine täglichen Analysen im „Trade des Tages“ erhalten? Dieses Angebot ist für Sie völlig kostenfrei! Melden Sie sich dafür einfach hier an.

BORN-4-Trading – Trading-Ideen kostenfrei aufs Smartphone! Aktuelle Trading-News, Handelsideen und Trader-Know-how, Rüdiger Born sendet seine Einschätzungen direkt auf Dein Smartphone, entweder als Video- oder Voice-Nachricht oder einfach als schneller Text mit Bild. Welche Märkte kann man handeln, wo gibt es interessante aktuelle Trading-Setups, wo wären Einstiege möglich oder aber Stopps sinnvoll? Brandaktuell, überall und in gewohnt professioneller und spritziger Art. Klicke dazu einfach an dieser Stelle.

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen

weiterlesen

Anmeldestatus

Meist gelesen 7 Tage