Indizes

Wall Street: S&P 500 rutscht in den Bärenmarkt – und jetzt?

Der Volatilitätsindex auf den S&P 500 ist in den letzten drei Handelstagen kräftig gestiegen – der S&P 500 rutschte gestern in den Bärenmarkt. Der deutsche Leitindex hat seine Verkaufswelle am Monatstief vom Mai vorzeitig gestoppt. EURUSD testet die 1,04er-Marke. Gold erlebt den schwächsten Tag seit dem 9. März. Die Ölsorte Brent nähert sich dem 3-Monats-Hoch an. Bitcoin fällt seit sieben Tagen und notiert auf dem tiefsten Stand seit Dezember 2020. Hier die aktuelle Analyse zu diesen Märkten mit Max Wienke von XTB Deutschland.

Zum Anschauen des Videos klicken Sie bitte auf das Bild.



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage