Gold/Silber

Stanzl, Halver und Blumenroth über die Lage an den Märkten – Trump, Coronavirus, Zinsen

Jochen Stanzl von CMC Markets, Robert Halver von der Baader Bank und Micheal Blumenroth von der Deutschen Bank besprechen im folgenden Video die aktuelle Marktlage. Ist es sogar zu spät Aktien zu verkaufen? Und wird Donald Trump womöglich die US-Grenzen schließen in einem Anfall von Aktionismus gegen das Coronavirus? Auch ist ein wichtiges Thema, dass die Wahrscheinlichkeit für Zinssenkungen in den USA immer größer wird – während die Möglichkeiten der EZB sehr gering sind. Vor allem Robert Halver und Jochen Stanzl sprechen die große Unsicherheit rund um das Coronavirus an, weshalb Prognosen für Kursentwicklungen sehr schwierig seien. Die Frage aller Fragen lautet: Ist es zu früh zu kaufen, zu spät zu verkaufen? Laut Jochen Stanzl sei aus technischer Sicht im Dax noch keine Bodenbildung erkennbar. Mehr dazu sehen Sie im Video ab Minute 11. Auch gibt es sehr interessante Aussagen zu Gold.

Im folgenden Video finden Sie den aktuellen Kommentar von Florian Homm zur Frage, ob der Coronavirus der Schwarze Schwan ist.



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

1 Kommentar

  1. Ich glaube heute werden DIE VEREINTEN NOTENBANKEN DER WELT einen Rebound provozieren u.übers Wochenende wird wieder eine Hoffnung eines baldigen Wundermittels geschürt. Der Crash wird aber nur in Quarantäne gesetzt u.später weitergehen. Oder funktioniert die Taktik wie beim Handelsdeal nicht mehr?
    Vielleicht befolgt Trump meine vorgeschlagene Taktik u.lässt endlich eine Korrektur zu , um vor den Wahlen
    wieder im Aufschwung zu sein.Bisher hat DT immer einen Schuldigen gesucht. Kürzlich war es Powell, jetzt werden es wahrscheinlich die“ Dummen Forscher“ sein, die nicht einmal ein Medikament bereit haben.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage