Aktien

Startet die nächste Aktien-Rally?

Von Markus Fugmann

Nach der Rally ist vor der Rally: vieles sieht derzeit danach aus, als würden die Aktienmärkte bald die nächste große Party feiern. Hier ein paar Gründe, warum die Wahrscheinlichkeit für eine neue Hausse gut ist – aber gleichzeitig dann die Basis für etwas gelegt wird, das mehr als nur eine Korrektur ist:

1. China hat stillschweigend seine Politik geändert: die seit der Regierungsübernahme Li Kequiangs betriebene Stabilisierung der Wirtschaft Chinas wird aufgegeben. Der Abwärtstrend des Immobilienmarkts im Reich der Mitte hat bei den Regierenden zu einem Umdenken geführt – die Verantwortlichen pumpen Geld in die China Development Bank (zur Kreditvergabe an Immobilienkäufer), nach sieben Jahren werden wieder Investmentvehikel wie MBS aufgelegt – ebenfalls, um die Kreditvergabe für Immobilienkäufer zu stimulieren. Und: inzwischen sind fast in allen Städten Beschränkungen zum Immobilienerwerb aufgegeben worden. Das Geld-in-die-Märkte-Pumpen der Regierung sorgt für neuen Optimismus und lässt Konjunkturindikatoren wie heute Nacht den HSBC-Einkaufsmanagerindex steigen. Faktisch wird also das Überangebot an Immobilien durch neue Liquidität kaschiert, die Blase weiter aufgepumpt. In China stehen die Aktienmärkte jetzt auf 3-Jahreshoch..

2. Die Euro-Peripherie ist der nächste Hype. Was schlecht ist, muss besser werden, so die Logik. Und wenn viel Geld in diese Regionen fließt, wird es auch besser: neue Investitionen, neue Jobs etc. Die Schuldenkrise tritt da in den Hintergrund: Schulden können ja irgendwann später bedient werden..

3. Das Comeback der Schwellenländer: viele Banken blasen zum Einstieg nach dem Schock Anfang des Jahres. Auch das schafft wirtschaftliche Tatsachen – und neue Preisblasen

4. Tritt die EZB an Stelle der Fed als Finanzierer der Finanzmärkte. Damit bleibt Geld billig, die Vermögenspreise steigen weiter

All diese Faktoren sprechen für eine neue Rally. Stören könnten da nur geopolitische Spannungen. Aber die vermutlich nun einsetzende Rally-Welle dürfte dann den Bogen überspannen – und die Basis legen für einen Schock, wenn die hoch gesteckten Erwartungen wieder nicht erfüllt werden. Mit anderen Worten: Liquidität kann kein gesundes Wachstum ersetzen, sondern erzeugt Scheinblüten. Es ist nur die Frage, wann das ins allgemeine Bewusstsein dringt..



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage