Aktien

Südzucker – Jetzt rein? Macht das Sinn?

Von Robert Schröder, www.Der-Aktientrader.de

Südzucker kann nach mehreren Wochen Kursanstieg zeitweise wie Phoenix aus der Asche um 45 % zulegen. Geht die Rally jetzt direkt weiter oder kommt vor der nächsten Rallybewegung noch eine Korrektur?

Südzucker AG – ISIN: DE0007297004 – Börse: XETRA – Symbol: SZU – Währung: EUR

Ohne Frage, der Chart von Südzucker sieht nach dem Ausbruch über den Widerstand wirklich gut und konstruktiv aus. Der Knoten hinsichtlich einer größeren Erholungsbewegung Richtung ca. 20 EUR scheint hier endlich geplatzt zu sein. Wer jetzt noch nicht drin ist oder dem das Kunststück nicht gelungen ist am 10. April mit 10,69 EUR direkt einzusteigen, steht jetzt aber vor einem kleinen Dilemma.

Suezucker-d-090615

Auf der einen Seite winken bei Südzucker weitere nicht unwesentliche Kursgewinne. Auf der anderen Seite stellt sich aber die berechtigte Frage, ob die Aktie nach 45 % Anstieg von Mitte April bis Anfang Juni nicht etwas heiß gelaufen und “überkauft” ist. Die Divergenz beim RSI deutet zumindest genau das an. Was also tun?

Klar kann man jetzt direkt rein. Wenn man aber nicht nur nach dem Motto “heute rein, morgen raus” agieren, sondern für mehrere Wochen investiert sein und eine mögliche Trendbewegung mitnehmen möchte, muss man den SL jedoch entsprechend wählen. Hier in diesem Fall bietet sich meiner Ansicht nach das Niveau von ca. 12,50 EUR dafür an. Im Verhältnis zum möglichen Kursziel von ca. 20 EUR ergibt sich damit aber kein wirklich gutes Chancen/Risiko-Verhältnis. Klar kann man daran etwas “drehen” und den SL und das Kursziel anpassen. Aber macht das vor dem Hintergrund einer drohenden Korrektur Sinn?

Fazit: Bei Südzucker muss man jetzt nicht auf Biegen und Brechen direkt rein. Kein weiß natürlich wie sich die Aktie entwickeln wird. Aber nach 45 % und dem Blick auf den RSI, ist eine Gegenbewegung wahrscheinlicher als ein direkt fortgeführter Anstieg. Ggf. ergibt sich nach einer größeren Korrektur noch ein deutlich besserer Einstieg. Und falls Südzucker doch nach oben “abhauen” sollte, dann ist man eben nicht dabei und man muss mit der “Schmach” leben den Anstieg verpasst zu haben.

Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in dem besprochenen Wertpapier derzeit nicht investiert.

Die bereitgestellten Informationen spiegeln lediglich die persönliche Meinung des Autors wider, stellen keine Anlageberatung oder Aufforderung zu Wertpapiergeschäften dar und können eine individuelle anleger- und anlagengerechte Beratung nicht ersetzen.

Viele Grüße,

Ihr Robert Schröder

www.Der-Aktientrader.de



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage