Märkte

Das Problem der staatlichen Marktverzerrungen Tankrabatt futsch – Preise für Diesel und Benzin steigen – hallo Inflation!

Inflation bei 10 Prozent? Dies wird nun realistischer, denn der Tankrabatt ist ausgelaufen, die Preise für Benzin und Diesel springen hoch.

Benzin und Diesel tanken an einer Zapfsäule

Drei Monate lang galt der Tankrabatt. Ab dem heutigen 1. September ist er abgeschafft. Was das bedeutet, ist klar: Die Preise für Benzin und Diesel steigen ruckartig. Und laut aktuellen Berichten (siehe hier Tagesschau) ziehen die Preise für Benzin und Diesel heute in der Tat deutlich an. Das Problem bei staatlichen Marktverzerrungen – wie in diesem Fall den drei Monate lang gesenkten Spritpreisen – ist die danach für die Verbraucher schmerzhafte Rückkehr zu höheren Preisen.

Super-Benzin E10 verteuert sich um 25 Cent pro Liter. Diesel steigt um etwa 10 Cent. Man muss auch beachten, dass die Preise in den vergangenen zwei Wochen (als Vorbereitung auf das Tankrabatt-Ende?) bereits deutlich gestiegen seien – bei Benzin um rund 10 und beim Diesel um etwa 20 Cent. Insgesamt erreiche die jüngste Preissteigerung bei Diesel damit fast das Doppelte der ausgelaufenen Steuersenkung.

Was bedeutet das im größeren Bild? Die Verbraucherpreise steigen also sprunghaft weiter an. Verbraucherpreis-Anstieg ist Inflation. Und die war für Deutschland erst vorgestern mit +7,9 Prozent für August vermeldet worden. Die Ökonomen der Commerzbank schrieben vorgestern nach der Meldung zur Inflation bereits in einer Analyse, dass die Teuerung der gesamten Verbraucherpreise zum Jahresende wohl Richtung 10 Prozent tendieren wird. Sie nannten als Argumente dafür die Gasumlage sowie das Auslaufen von 9-Euro-Ticket und Tankrabatt. Und nun sehen wir  heute das Ende beim Tankrabatt und diese deutlich höheren Preise bei Benzin und Diesel. Dieses Szenario von 10 Prozent Inflation in Deutschland wird damit realistischer.



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage