TOP STORY

TdT: Amazon (AMZN), eins geht hier immer: „schnell“

Die Aktien von Amazon (AMZN) überzeugen durch schnelle Bewegungen, meistens sogar nach oben. Doch das ist offensichtlich aktuell nicht die bevorzugte Richtung... gewesen? Immerhin bahnt sich gegenwärtig ein Chartmusster, das geradezu nach einem Trade schreit. Nun, zumindest auf sich aufmerksam macht.

Die Aktien von Amazon (AMZN) überzeugen durch schnelle Bewegungen, meistens sogar nach oben. Doch das ist offensichtlich aktuell nicht die bevorzugte Richtung… gewesen? Immerhin bahnt sich gegenwärtig ein Chartmusster, das geradezu nach einem Trade schreit. Nun, zumindest auf sich aufmerksam macht.
[wpmem_logged_in role=administrator,subscriber,ruedigerborn,editor]

Amazon (AMZN) auf Tagesbasis (Quelle: AgenaTrader)
Amazon (AMZN) auf Tagesbasis (Quelle: AgenaTrader)

Ja, gewohnt ist man das aktuelle Bild bei Amazon nun gar nicht. Immerhin waren die letzten – wieviel hundert? – Jahre nur starke Aufwärtsbewegungen im Chart zusehen, erst vor der 1100er Marke war erfürchtig abgedreht worden. Den Ball nahmen die Bären jedoch dankbar auf und zeigten die gleiche Verve wie die Bullen zuvor; nur halt in die andere Richtung.

Es geht also auch abwärts, eins zeigt sich jedoch auf jeden Fall: die Akteure bei Amazon lieben zügige Bewegungen. Die lieben wir auch, daher sind wir hoch erfreut, ausgerechnet bei diesem Titel eine Chartsituation vorzufinden, die wir gerne für einen schnellen Einstieg nutzen und typischerweis schon bald mit einer Gewinnmitnahme beenden.

Entscheidend ist, das bei Ausbruch aus der jüngsten Tages-Range der Kurs aller Erfahrung nach zunächst zügig weiterläuft, ganz gleich in welche Richtung… nein halt! In Ausbruchsrichtung.

Entsprechend sieht unsere konkrete Handelsidee bei AMZN so aus (in USD):
ENTRY: buy @956,01 (bis 956,07 solange nicht vorher unter 923,50 oder über 961,06)
STOP: sell stop @948,50
TARGET: sell limit @975,63 (Mindestziel)

ENTRY: sell short @936,32 (bis 936,26, solange nicht vorher über 961,00 oder unter 931,40)
STOP: buy stop @943,85
TARGET: buy limit @916,69 (Mindestziel)

In Anbetracht der typischen, langen Bewegungen bei Amazon kann natürlich ernsthaft über weite Ziele oder sogar das Weglassen von Gewinnmitnahmepunkten nachgedacht werden. Wir wollen uns aber bereits über ein nahes Ziel freuen, das uns bereits einen schnellen Gewinn bringen würde. Darüber kann man natürlich streiten, hier bestimmt auch der jeweilige Tradertyp, ob man lieber hin und wieder große Gewinne oder sehr häufig kleine Profite einstreichen möchte. Luxusproblem, zugegeben. Natürlich gehen auch bei diesem Ansatz nicht alle Trades ins Ziel, doch die Chancen waren historisch nicht gar so schlecht.

Wir bleiben also bei den genannten Zielen und wollen dazu einen Nachzieh-Stop hinzuziehen, den wir auf Basis des Vortageshochs bzw. -tiefs nachziehen wollen, sobald die Position eröffnet ist.

Haftungsausschluss

Die hier gezeigten Analysen stellen keine Anlageberatung dar und sind daher auch keine Empfehlung zum Kauf bzw. zum Verkauf eines Wertpapiers, eines Terminkontraktes oder eines sonstigen Finanzinstrumentes. Die Wertentwicklung der Vergangenheit bietet keine Gewähr für künftige Ergebnisse. Die bereitgestellten Analysen sind ausschließlich zur Information bestimmt und können ein individuelles Beratungsgespräch nicht ersetzen. Eine Haftung für mittelbare und unmittelbare Folgen aus diesen Vorschlägen ist somit ausgeschlossen.

Hinweis auf mögliche Interessenkonflikte nach §34b WpHG

Mitarbeiter der BORN Traders GmbH oder verbundener Unternehmen können Positionen in den analysierten Handelsinstrumenten eingehen oder bereits eingegangen sein. Eingegangene Wertpapierpositionen dürfen während des Veröffentlichungszeitraums uneingeschränkt gehandelt werden.

BORN Traders GmbH
www.born-traders.com
[/wpmem_logged_in]



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Meist gelesen 7 Tage