TOP STORY

TdT: Apple (AAPL), ein schneller Handel mit der iAktie

Nicht nur Schick mit den Geräten, sondern auch praktisch mit den Aktien kommt Apple Inc. (AAPL) daher, denn mit den Anteilsscheinen der Technikschmiede lässt sich immer wieder viel Spaß haben. So vermuten wir auch ganz aktuell und wollen noch vor dem Wochenende aktiv werden.
[wpmem_logged_in role=administrator,subscriber,ruedigerborn,editor]

Apple Inc. (AAPL) auf 4 Stundenbasis (Quelle: AgenaTrader)
Apple Inc. (AAPL) auf 4 Stundenbasis (Quelle: AgenaTrader)

Natürlich kann man Apple gut im Tageschart handeln, doch auch untertägig klappt das nicht ganz schlecht. Immerhin waren die letzten Signale im Chart in der Summe sehr angenehm verlaufen. Nicht nur vom Verlauf, sondern auch volumenseitig ist der Titel ja nicht wirklich schlechter als so mancher Future-Markt.

In unserem Fall wollen wir uns nicht auf eine Richtung festlegen, sondern auf den Ausbruch seiner letzten Range setzen. Dieser sollte dann nämlich zügig und hoffentlich nachhaltig verlaufen, zumindest bis zu unserem Zeil, wobei oft – nein sehr oft – viel weitere Ziele erreicht werden hätten können. Nun gut, wir wollen nicht gierig sein.

Entsprechend sieht unsere konkrete Handelsidee bei Apple so aus (in USD):
ENTRY: buy @162,21 (bis 162,29, solange nicht vorher unter 159,20 oder über 162,80)
STOP: sell stop @161,50
TARGET: sell limit @163,98 (Mindestziel)

ENTRY: sell short @160,37 (bis 160,29, solange nicht vorher über 163,35 oder unter 159,75)
STOP: buy stop @161,07
TARGET: buy limit @158,64 (Mindestziel)

Als bewegliche Komponente wollen wir nach Eröffnung wie so oft für diesen beidseitigen Ansatz den Stop immer auf Basis des Hochs bzw. Tiefs der Vorkerze nachziehen und zwar im 4 Stundenchart. Das Ziel lassen wir dabei fix und freuen uns auf eine hoffentlich zügige Erreichung.

Aus Angst vor unnötigen Gaps über das Wochenende werden wir die Position 5 Minuten vor Handelsschluss, also um 21:55 Uhr schließen.

Haftungsausschluss

Die hier gezeigten Analysen stellen keine Anlageberatung dar und sind daher auch keine Empfehlung zum Kauf bzw. zum Verkauf eines Wertpapiers, eines Terminkontraktes oder eines sonstigen Finanzinstrumentes. Die Wertentwicklung der Vergangenheit bietet keine Gewähr für künftige Ergebnisse. Die bereitgestellten Analysen sind ausschließlich zur Information bestimmt und können ein individuelles Beratungsgespräch nicht ersetzen. Eine Haftung für mittelbare und unmittelbare Folgen aus diesen Vorschlägen ist somit ausgeschlossen.

Hinweis auf mögliche Interessenkonflikte nach §34b WpHG

Mitarbeiter der BORN Traders GmbH oder verbundener Unternehmen können Positionen in den analysierten Handelsinstrumenten eingehen oder bereits eingegangen sein. Eingegangene Wertpapierpositionen dürfen während des Veröffentlichungszeitraums uneingeschränkt gehandelt werden.

BORN Traders GmbH
www.born-traders.com
[/wpmem_logged_in]



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Meist gelesen 7 Tage