Folgen Sie uns

Trade des Tages by Rüdiger Born

TdT: AUD/USD, sieht doof aus – und das sieht gut aus..

Der Australische zum US Dollar (AUD/USD) hat in den letzten Wochen einen sauberen Anstieg hingelegt, der streckenweise mit deutlichen Schüben, über lange Sicht jedoch auf jeden Fall ein deutliches bullisches Bild vermittelt hat. Doch die letzten Tages waren demgegenüber nicht mehr von guter Laune geprägt, die Begeisterung schien abgeflaut. Wir sehen jedoch gerade in dieser Situation eine charttechnisch spannende Möglichkeit für einen Trade.

Rüdiger Born

Veröffentlicht

am

Der Australische zum US Dollar (AUD/USD) hat in den letzten Wochen einen sauberen Anstieg hingelegt, der streckenweise mit deutlichen Schüben, über lange Sicht jedoch auf jeden Fall ein deutliches bullisches Bild vermittelt hat. Doch die letzten Tages waren demgegenüber nicht mehr von guter Laune geprägt, die Begeisterung schien abgeflaut. Wir sehen jedoch gerade in dieser Situation eine charttechnisch spannende Möglichkeit für einen Trade.
[wpmem_logged_in role=administrator,subscriber,ruedigerborn,editor]

AUD/USD auf 4 Stundenbasis

AUD/USD auf 4 Stundenbasis (Quelle: AgenaTrader/Tai-Pan)

Wie kann das denn sein, der Kurs zeigt ein Gemisch aus Langeweile und Lustlosigkeit und wir finden das gut? Nun, zumindest ist der Werdegang eindeutig und deutet immer wieder auf eine anschließende Reaktion der Marktteilnehmer hin, die wir gerne für uns nutzen wollen. Doch fassen wir mal zusammen: die Wochen zuvor war der Kurs deutlich gestiegen, teils mit deutlichen internen Schüben, aber auf jeden Fall über lange Sicht immer wieder auch überlappungsfrei also genau nach unserem Geschmack, was die Bestimmung der Trendrichtung angeht.

Doch seit jüngerer Zeit hat der Vortrieb nachgelassen, die Notierungen gingen zwar weiter nach oben, doch zeigte der Kurs in Trendrichtung mehr und mehr korrektive Züge und lief – im Chart mit dem zusammenlaufenden Dreieck gekennzeichnet – damit nach charttechnischer Lehre seinem bullischen Ende entgegen. Demnach müsste nun eigentlich die Abwärtsseite wieder anstehen. Platz hätten die Notierungen alle mal, denn zumindest bis in die typischen Fibonacci-Zonen dürfte ein Rücksetzer wohl reichen.

Wer übrigens genau hinschaut, sowohl in unseren Chart auf 4 Stundenbasis als auch auf kleinerer Zeitebene auf eigene Faust, kann sehen, dass der Kurs die Wende eigentlich schon getriggert hat, der Short also schon unterwegs sein dürfte. Das bestätigt sich auch glatt im 15 Minutenchart beispielsweise, wo die Abwärtsrichtung mit deutlichen Schüben, die Aufwärtsbewegung seit gestern allerdings doch deutlich wackelig vonstatten gegangen war.

Unsere konkrete Handelsidee beim AUD/USD sieht so aus:
ENTRY: sell short @0,7525 (bis 0,7521, solange nicht vorher über 0,7590 oder unter 0,7500)
STOP: buy stop @0,7574
TARGET: buy limit @0,7410

Platz nach unten wäre durchaus gegeben, die 0,74er Zone scheint dabei nicht abwegig. Doch bleibt die Frage, ob der Weg dahin ziemlich stracks, oder doch über einen Zickzackkurs erreicht wird. Ansich kann das egal sein, konkret wird aber die Stop-Politik, darüber entscheiden, ob man mit dieser Idee Spaß hat oder eben nicht.

Wir wollen Stop-seitig zunächst auf etwa halber Strecke absichern, anschließend dann den SuperTrend auf 4 Stundenbasis in seiner Standardeinstellung verwenden, um zumindest eine Trailing-Komponente zu haben.

Haftungsausschluss

Die hier gezeigten Analysen stellen keine Anlageberatung dar und sind daher auch keine Empfehlung zum Kauf bzw. zum Verkauf eines Wertpapiers, eines Terminkontraktes oder eines sonstigen Finanzinstrumentes. Die Wertentwicklung der Vergangenheit bietet keine Gewähr für künftige Ergebnisse. Die bereitgestellten Analysen sind ausschließlich zur Information bestimmt und können einen individuelles Beratungsgespräch nicht ersetzen. Eine Haftung für mittelbare und unmittelbare Folgen aus diesen Vorschlägen ist somit ausgeschlossen.

Hinweis auf mögliche Interessenkonflikte nach §34b WpHG

Mitarbeiter der BORN Traders GmbH oder verbundener Unternehmen können Positionen in den analysierten Handelsinstrumenten eingehen oder bereits eingegangen sein. Eingegangene Wertpapierpositionen dürfen während des Veröffentlichtungszeitraums uneingeschränkt gehandelt werden.

BORN Traders GmbH
www.born-traders.com
[/wpmem_logged_in]

Trade des Tages by Rüdiger Born

Trade des Tages: Gold mit nächstem Rutsch

Gold fällt und fällt und fällt, mancheiner mag es kaum glauben. Doch im großen Bild ist der gegenwärtige Verlauf gar nicht so abwegig. Schönerweise lässt sich daraus sogar eine neue Trading-Idee ableiten, die sich im kleinen wie im großen Bild bestätigt. Wie der Trade für uns aussieht, stellen wir in dieser Ausgabe des Trade des Tages mit unseren Handelsmarken vor.

Rüdiger Born

Veröffentlicht

am

You must be logged in to view this content.

weiterlesen

Trade des Tages by Rüdiger Born

Trade des Tages: UBER, schnell mal Gewinne mitnehmen?

UBER (UBER) ist sicher eine auffälliges Unternehmen der Neuzeit, das alte Strukturen und Prozesse aufgebrochen hat und damit für viele Marktteilnehmer für die Zukunft steht. Allerdings gibt es auch Kritiker, denn der Gewinnweg scheint lang. Doch uns als Händler fällt beim aktuellen Kursverlauf von UBER eine Situation auf, die wir für einen Trade nutzen wollen, den wir mit unseren konkreten Handelsmarken in diesem Beitrag vorstellen.

Rüdiger Born

Veröffentlicht

am

You must be logged in to view this content.

weiterlesen

Trade des Tages by Rüdiger Born

Trade des Tages: Gold, das Martyrium bietet tolle Chance

Gold hat die Nachrichten zum neuen Impfstoff in der letzten Woche nicht gut aufgenommen, der Rücksetzer hat das mehr als deutlich gezeigt. Im Anschluss konnte sich der Kurs zwar etwas fangen, doch richtig erholt hat sich das gelbe Edelmetall nicht mehr. Doch genau darin liegt die nächste spannende Tarding-Chance, die wir in dieser Ausgabe des Trade des Tages mit unseren konkreten Handelsmarken vorstellen wollen.

Rüdiger Born

Veröffentlicht

am

You must be logged in to view this content.

weiterlesen

Anmeldestatus

xtb ist Sponsor des Trade des Tages
Trade des Tages

Börsen-Täglich für Sie da!

Meist gelesen 7 Tage