TOP STORY

TdT: DAX-Future (FDAX), mit Anlauf in den Nachmittag

Der DAX wackelt sich schon seit Tagen was zu recht, ohne wirklich eine klare Richtung vorzugeben. Doch schaut man genauer hin, zeigen sich doch immer wieder schone Bewegungsschübe, die für einen kurzfristigen Trade durchaus spannend gewesen waren. Schönerweise bietet auch der aktuelle Chart ein solches Muster, das für den heutigen Nachmittag einen schnellen Trade denkbar macht. Wir haben hier einen Handelsansatz für den DAX-Future (FDAX) überlegt.
[wpmem_logged_in role=administrator,subscriber,ruedigerborn,editor]

DAX-Future (FDAX) auf 15 Minutenbasis (Quelle: AgenaTrader)
DAX-Future (FDAX) auf 15 Minutenbasis (Quelle: AgenaTrader)

Das übergeordnete Bild beim Deutschen Aktienindex sieht tatsächlich etwas unaufgeräumt aus, mit dem Hoch im Index bei 12950 vor wenigen Tagen waren die Bullen aus dem Markt verschwunden und nur noch durch Gelegenheitskäufer ersetzt worden. Diese haben zwar immer mal wieder mit schnellen Finten aufgewartet, aber nicht wirklich etwas anstoßen können, was nachher als Start einer neuen Ära in die Geschichtsbücher eingehen könnte.

Doch wollen wir nicht maulen, die Kollegen aus den USA haben auch nicht gerade unterstützend eingewirkt, Langeweiler Dow und Schlaftablette S&P waren hier das Baldrian im groben Bild, wenn auch mit zittriger Feder im Handgemenge.

Auch jetzt noch sieht es nicht wirklich danach aus, dass der Markt die Power für einen echten Schub mit echten Chancen auf die 13000er Marke hat. Doch immerhin zeichnet sich gegenwärtig ein Bild ab, das zumindest für den Nachmittag noch Freude bereiten könnte, wenn die Initialzündung endlich hoch geht.

Aktuell nämlich ist der Kurs gemessen am DAX-Future bis in den Bereich um die 61,8 % Fibonacci-Marke zurückgegangen und könnte – so denn die Amis heute mitspielen – mit Bruch des letzten Zwischenhochs eine vorläufigen Schub auslösen, den wir für einen kurzen Long nutzen wollen.

Entsprechend sieht unsere konkrete Handelsidee beim FDAX so aus:
ENTRY: buy @12727 (bis 12729, solange nicht vorher unter 12659 oder über 12743)
STOP: sell stop @12686
TARGET: ohne

Konkret greifen wir also auf den September-Future des DAX zurück. Wer sich auf andere Kontrakte beziehen möchte, muss gegebenenfalls die von uns genannten Punktwerte noch auf den jeweiligen Kontrakt anpassen. Am einfachsten geht das im Vergleich der Charts mit Bezug auf die jeweiligen Referenzpunkte wie beispielsweise der Ausbruch über das Zwischenhoch.

Wir arbeiten hier ohne festes Target und lassen den Markt gewähren, werden die Position allerdings schließen, wenn Sie um 21:45 Uhr noch nicht ausgestoppt worden ist. Dabei wollen wir uns Stop-seitig nicht nur auf den initialen Stop verlassen, sondern auch noch einen Nachzieh-Stop verwenden, sobald die Position eröffnet wurde. Dazu greifen wir im 15 Minutenchart auf den ParabolicSAR zurück, den wir in seiner Standardeinstellung belassen wollen. Sollte der Kurs nun nach oben ausbrechen und uns den Long bescheren, werden wir die Punkte auf der Untersetze als jeweiligen Stop verwenden und somit Schritt für Schritt nachziehen.

Haftungsausschluss

Die hier gezeigten Analysen stellen ke1016,51ine Anlageberatung dar und sind daher auch keine Empfehlung zum Kauf bzw. zum Verkauf eines Wertpapiers, eines Terminkontraktes oder eines sonstigen Finanzinstrumentes. Die Wertentwicklung der Vergangenheit bietet keine Gewähr für künftige Ergebnisse. Die bereitgestellten Analysen sind ausschließlich zur Information bestimmt und können ein individuelles Beratungsgespräch nicht ersetzen. Eine Haftung für mittelbare und unmittelbare Folgen aus diesen Vorschlägen ist somit ausgeschlossen.

Hinweis auf mögliche Interessenkonflikte nach §34b WpHG

Mitarbeiter der BORN Traders GmbH oder verbundener Unternehmen können Positionen in den analysierten Handelsinstrumenten eingehen oder bereits eingegangen sein. Eingegangene Wertpapierpositionen dürfen während des Veröffentlichungszeitraums uneingeschränkt gehandelt werden.

BORN Traders GmbH
www.born-traders.com
[/wpmem_logged_in]



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Meist gelesen 7 Tage