Trade des Tages by Rüdiger Born

TdT: Drillisch (DRI), das Ende oder ein neuer Anfang

Die Anteilsscheine von Drillisch (DRI) hatten in den letzten Wochen über 20 % gut gemacht und damit vom Zwischentief Anfang Dezember wieder die 43er Marke erreicht. Eine Erfolgsstory also in der Vergangenheit, doch was ist mit der Gegenwart? Wir finden, hier ist noch Musik drin und ein Trade steht an.
[wpmem_logged_in role=administrator,subscriber,ruedigerborn,editor]

Drillisch (DRI) auf Tagesbasis
Drillisch (DRI) auf Tagesbasis (Quelle: AgenaTrader/Tai-Pan)

Auf Wochenbasis war der Anstieg ohne Makel, der Kurs hatte jede Woche höhere Tiefs und auch höhere Hochs und damit eine der besten Qualifikationen für einen deutlichen Aufwärtstrend. Auch auf Tagesbasis war der Verlauf bis auf wenige kleine Ausnahmen mehr oder Minder wie aus einem Guss. Doch nun deutet sich ein Dreh an, oder vielleicht doch eine Fortsetzung?

Nun, wir haben jedenfalls eine Kerzenformation entdeckt, die typische ist für eine Entscheidung, die dann anschließend in eine neue zügige Bewegung mündet. Das war auch zuletzt so, bereits Anfang Januar. Damals war der Ausbruch noch nach oben erfolgt, worauf der Kurs dann zügig in Richtung Nord fortgesetzt hatte. Nun könnte das gleiche Spiel abermals anstehen.

Unsere konkrete Handelsidee bei DRI sieht so aus (in EUR):
ENTRY: buy @43,00 (bis 43,05, solange nicht vorher unter 41,72 oder über 43,37)
STOP: sell stop @42,70
TARGET: sell limit @43,72 (Mindestziel)

ENTRY: sell short @42,22 (bis 42,17, solange nicht vorher über 43,50 oder unter 41,85)
STOP: buy stop @42,52
TARGET: buy limit @41,49 (Mindestziel)

Den Stop dafür werden wir auf Tagesbasis nachziehen, also immer auf das Hoch bzw. Tief der letzten abgeschlossenen Kerze. Beim Ziel bleiben wir auf dem Mindestniveau, auch wenn der Kurs zumindest nach unten durchaus viel Platz für eine Korrektur hätte.

Haftungsausschluss

Die hier gezeigten Analysen stellen keine Anlageberatung dar und sind daher auch keine Empfehlung zum Kauf bzw. zum Verkauf eines Wertpapiers, eines Terminkontraktes oder eines sonstigen Finanzinstrumentes. Die Wertentwicklung der Vergangenheit bietet keine Gewähr für künftige Ergebnisse. Die bereitgestellten Analysen sind ausschließlich zur Information bestimmt und können einen individuelles Beratungsgespräch nicht ersetzen. Eine Haftung für mittelbare und unmittelbare Folgen aus diesen Vorschlägen ist somit ausgeschlossen.

Hinweis auf mögliche Interessenkonflikte nach §34b WpHG

Mitarbeiter der BORN Traders GmbH oder verbundener Unternehmen können Positionen in den analysierten Handelsinstrumenten eingehen oder bereits eingegangen sein. Eingegangene Wertpapierpositionen dürfen während des Veröffentlichtungszeitraums uneingeschränkt gehandelt werden.

BORN Traders GmbH
www.born-traders.com
[/wpmem_logged_in]



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Meist gelesen 7 Tage