Trade des Tages by Rüdiger Born

TdT: EPAM Systems (EPAM), Rohdiamant mit schnellen Chancen

Vielleicht ein roher Diamant, die Aktien von EPAM Systems (EPAM), denn unscheinbar auf den ersten Blick, doch immer wieder für einen schnellen erfolgreichen Trade gut. Jedenfalls sehen wir hier in der aktuellen Bewegung eine Chance auf einen zügigen Gewinn.
[wpmem_logged_in role=administrator,subscriber,ruedigerborn,editor]

EPAM Systems (EPAM) auf Tagesbasis
EPAM Systems (EPAM) auf Tagesbasis (Quelle: AgenaTrader/Tai-Pan)

Müssen es denn immer diese komischen unbekannten Titel sein? Kann es denn nicht einfach DAX, Dow oder der Euro sein? Nun, an sich gerne. Doch wenn Signalqualität vor Liebhaberei steht, dann eben nicht. Die Indices, so auch der Dow Jones, haben seit Wochen nur die Seitwärtsrichtung im Sinn und der DAX bricht zwar nun erstmalig aus, bravo soweit, doch ein klares Signal für den Einstieg ab diesem Zeitpunkt zeigt er aus unserer Sicht nicht. Also vorerst Schema F und – hoffentlich wie bei Gilead gestern – die Position schon bald im Profit-Target sehen.

Doch zu EPAM, denn hier ist eine grundsätzlich ähnliche Situation wie bei Gilead gestern schon besprochen. Die Schübe, auch zu sehen auf Intraday-Basis, zeigen nach oben, während die Abwärtsseite bislang eher korrektiv war. Auch jüngst hat sich eine Bullenflagge gezeigt, die für Longs einlädt. Zudem haben wir hier auch im Kerzenverlauf ein Signal, welches nach Ausbruch – egal in welche Richtung – eine erste schnelle Dynamik erwarten lässt, also auch in Abwärtsrichtung. Die könnte sich nämlich gut und gerne aus dem November-Dive ergeben, als der Kurs einen satten Impuls nach unten gezeigt hat. Beide Richtungen finden also ihre Berechtigung. Die Entscheidung liegt nun in der Hand des Marktes.

Unsere konkrete Handelsidee bei EPAM sieht so aus (in USD):
ENTRY: buy @67,39 (bis 67,47, solange nicht vorher unter 65,00 oder über 68,09)
STOP: sell stop @66,83
TARGET: sell limit @68,77 (Mindestziel)

ENTRY: sell short @65,94 (bis 65,86, solange nicht vorher über 68,30 oder unter 65,23)
STOP: buy stop @66,50
TARGET: buy limit @64,56 (Mindestziel)

Den Stop werden wir auf Tagesbasis nachziehen, also nach Eröffnung auf das Hoch bzw. Tief jeder abgeschlossenen Tageskerze. Vielleicht haben wir aber auch nochmal einen Run wie gestern, wo der Trade keine 2 Stunden bis ins Ziel gebraucht hat. Drücken wir die Daumen!

Haftungsausschluss

Die hier gezeigten Analysen stellen keine Anlageberatung dar und sind daher auch keine Empfehlung zum Kauf bzw. zum Verkauf eines Wertpapiers, eines Terminkontraktes oder eines sonstigen Finanzinstrumentes. Die Wertentwicklung der Vergangenheit bietet keine Gewähr für künftige Ergebnisse. Die bereitgestellten Analysen sind ausschließlich zur Information bestimmt und können einen individuelles Beratungsgespräch nicht ersetzen. Eine Haftung für mittelbare und unmittelbare Folgen aus diesen Vorschlägen ist somit ausgeschlossen.

Hinweis auf mögliche Interessenkonflikte nach §34b WpHG

Mitarbeiter der BORN Traders GmbH oder verbundener Unternehmen können Positionen in den analysierten Handelsinstrumenten eingehen oder bereits eingegangen sein. Eingegangene Wertpapierpositionen dürfen während des Veröffentlichtungszeitraums uneingeschränkt gehandelt werden.

BORN Traders GmbH
www.born-traders.com
[/wpmem_logged_in]



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Meist gelesen 7 Tage