TOP STORY

TdT: EUR/AUD, zwei tolle Varianten für den Markt

Der Euro hat gegenüber dem Australischen Dollar (EUR/AUD) seit dem Tief am 22. Februar einen sauberen Anstieg in den Chart gezeichnet. Alles gut soweit? Wir finden, dass der Kurs mit dem aktuellen Verlauf ein interessantes Setup für einen Trade bietet. Entsprechend haben wir unsere Oders vorbereitet.

Der Euro hat gegenüber dem Australischen Dollar (EUR/AUD) seit dem Tief am 22. Februar einen sauberen Anstieg in den Chart gezeichnet. Alles gut soweit? Wir finden, dass der Kurs mit dem aktuellen Verlauf ein interessantes Setup für einen Trade bietet. Entsprechend haben wir unsere Oders vorbereitet.
[wpmem_logged_in role=administrator,subscriber,ruedigerborn,editor]

EUR/AUD auf Tagesbasis
EUR/AUD auf Tagesbasis (Quelle: AxiTrader)

Der Kursanstieg seit dem Februar-Tief war sauber, kein Tadel von dieser Seite. Doch stellt sich die Frage, ob der Kurs wirklich in einem Guss diesen Pfad weiter beschreiten kann, oder ob nicht mal eine verdiente Pause fällig wäre. Beides kann, nichts muss, aber sollten sich die Marktteilnehmer für eine der beiden Varianten entscheiden, dann sollte diese dann vermutlich auch richtig durchgekaut werden.

Auf der Nordseite wäre das ein Anstieg bis in den Bereich – und gerne auch noch etwas darüber – des Zwischenniveaus aus dem Januar. Da der Markt Ausbrüche liebt, wenn auch nur zu oft Falschausbrüche, wäre ein natürliches Ziel auf etwa diesem Niveau. Oder aber der Kurs sackt noch mal in sich zusammen, bevor es dann später ja gerne auch erneut nach oben gehen kann. Beides aber Varianten, die man durchaus handeln kann.

Wir werden daher die anderen Marktteilnehmer entscheiden lassen, aber gerne mitmischen, sobald eine Entscheidung gefällt ist.

Unsere konkrete Handelsidee beim EUR/AUD sieht so aus:
ENTRY: buy @1,4185 (bis 1,4190, solange nicht vorher unter 1,3971 oder über 1,4230)
STOP: sell stop @1,4135
TARGET: sell limit @1,4311 (Mindestziel)

ENTRY: sell short @1,4055 (bis 1,4050, solange nicht vorher über 1,4267 oder unter 1,4013)
STOP: buy stop @1,4105
TARGET: buy limit @1,3929 (Mindestziel)

Den Stop für diese Idee werden wir nach Positionseröffnung auf Basis des Tagescharts nachziehen, also immer auf das Hoch bzw. Tief der letzten abgeschlossenen Tageskerze.

Haftungsausschluss

Die hier gezeigten Analysen stellen keine Anlageberatung dar und sind daher auch keine Empfehlung zum Kauf bzw. zum Verkauf eines Wertpapiers, eines Terminkontraktes oder eines sonstigen Finanzinstrumentes. Die Wertentwicklung der Vergangenheit bietet keine Gewähr für künftige Ergebnisse. Die bereitgestellten Analysen sind ausschließlich zur Information bestimmt und können einen individuelles Beratungsgespräch nicht ersetzen. Eine Haftung für mittelbare und unmittelbare Folgen aus diesen Vorschlägen ist somit ausgeschlossen.

Hinweis auf mögliche Interessenkonflikte nach §34b WpHG

Mitarbeiter der BORN Traders GmbH oder verbundener Unternehmen können Positionen in den analysierten Handelsinstrumenten eingehen oder bereits eingegangen sein. Eingegangene Wertpapierpositionen dürfen während des Veröffentlichtungszeitraums uneingeschränkt gehandelt werden.

BORN Traders GmbH
www.born-traders.com
[/wpmem_logged_in]



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Meist gelesen 7 Tage