TOP STORY

TdT: Fortune Brands (FBHS) attraktiv für einen Quicky

Bei Fortune Brands Home & Security (FBHS) hat sich der Chart heimlich still und leise auf das Septembertief zurückgetraut, mit der gestrigen Tageskerze allerdings gezeigt, dass die Bullen doch noch da sind. Das eröffnet einer neuen Trading-Idee Tür und Tor.
[wpmem_logged_in role=administrator,subscriber,ruedigerborn,editor]

Fortune Brands (FBHS) auf Tagesbasis
Fortune Brands (FBHS) auf Tagesbasis (Quelle: SaxoTraderGO)

Ach Gottchen, warum bringen die denn sowas Doofes und nicht mal was Vernünftiges? DAX wäre doch schick gewesen, oder Gold oder was. Nun, aus unserer Sicht ist das eine der ersten Lektionen eines Marktakteurs: verliebe Dich nicht in einen Markt, er wird Dir nicht treu sein! Ja, wir wissen, dass es namentlich Titel gibt, die spannender klingen, doch bei Furtune Brands hat sich aktuell etwas entwickelt, was durchaus sexy aussieht, denn die letzten Situationen dieser Art waren deutlich mehrheitlich positiv und auch die aktuelle Idee sollte chancenseitig gute Karten haben. Demnach hat der Kurs einen guten Ausgangspunkt gelegt, von dem aus die Marktteilnehmer nun überlegen können, ob sie Long oder Short gehen wollen. Doch wenn diese Entscheidung gefallen ist, dann dürfte es mit Schmackes losgehen. Ok, vielleicht nicht die ewige Liebe, aber immerhin ein Quicky für zwischendurch… um im Bild zu bleiben.

Unsere Marken für FBHS sehen in diesem Fall ganz konkret so aus (in USD):
ENTRY: buy @57,67 (solange nicht vorher unter 55,39)
STOP: sell stop @57,13
TARGET: sell limit @59,01 (Mindestziel)

ENTRY: sell short @56,28 (solange nicht vorher über 58,55)
STOP: buy stop @56,81
TARGET: buy limit @54,94 (Mindestziel)

Wie so oft in solch einer Situation wollen wir die Entscheidung dem Markt überlassen, doch anschließend von der vermutlich aufkommenden Bewegung profitieren. Deshalb sind wir in beide Richtungen gemäß unserer Marken vorbereitet. Wie bei allen schnellen Liebschaften gilt: nie ohne…. Entsprechend setzen wir den Stop wieder vergleichsweise eng und werden ihn auf Tagesbasis auf das Tief bzw. Hoch der letzten abgeschlossenen Kerze nachziehen, sobald die Position eröffnet ist.

Haftungsausschluss

Die hier gezeigten Analysen stellen keine Anlageberatung dar und sind daher auch keine Empfehlung zum Kauf bzw. zum Verkauf eines Wertpapiers, eines Terminkontraktes oder eines sonstigen Finanzinstrumentes. Die Wertentwicklung der Vergangenheit bietet keine Gewähr für künftige Ergebnisse. Die bereitgestellten Analysen sind ausschließlich zur Information bestimmt und können einen individuelles Beratungsgespräch nicht ersetzen. Eine Haftung für mittelbare und unmittelbare Folgen aus diesen Vorschlägen ist somit ausgeschlossen.

Hinweis auf mögliche Interessenkonflikte nach §34b WpHG

Mitarbeiter der BORN Traders GmbH oder verbundener Unternehmen können Positionen in den analysierten Handelsinstrumenten eingehen oder bereits eingegangen sein. Eingegangene Wertpapierpositionen dürfen während des Veröffentlichtungszeitraums uneingeschränkt gehandelt werden.

BORN Traders GmbH
www.born-traders.com
[/wpmem_logged_in]



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Meist gelesen 7 Tage