Trade des Tages by Rüdiger Born

TdT: Gold (XAU/USD), glänzende Aussichten auch für schnelle Akteure

Bei Gold (XAU/USD) glänzen nicht nur die Barren und die Gesichter der Damen, auch die Trader können hier immer wieder ein Lächeln nicht verkneifen, zumindest wenn es in die für sie richtige Richtung geht. Denn bewegen kann sich der Kurs und genau das ist es, was man auch für kurzfristige Engagements braucht. Wir sehen hier gerade aktuell eine tolle Möglichkeit.

Bei Gold (XAU/USD) glänzen nicht nur die Barren und die Gesichter der Damen, auch die Trader können hier immer wieder ein Lächeln nicht verkneifen, zumindest wenn es in die für sie richtige Richtung geht. Denn bewegen kann sich der Kurs und genau das ist es, was man auch für kurzfristige Engagements braucht. Wir sehen hier gerade aktuell eine tolle Möglichkeit.
[wpmem_logged_in role=administrator,subscriber,ruedigerborn,editor]

Gold (XAU/USD) auf 4 Stundenbasis (Quelle: AgenaTrader)
Gold (XAU/USD) auf 4 Stundenbasis (Quelle: AgenaTrader)

Seit Mitte Oktober konnte der Kurs nur noch müde laufen und zwar abwärts, nach dem die erste Hälfte doch noch so schön gelaufen war. Zumindest – und das zeigt ja auch der Chart auf 4 Stundenbasis – war die Bewegung eher ein Sägezahn und damit sehr abwechslungsreich, was ganz kurzfristig Aktive sehr zu schätzen wussten.

Inzwischen ist der Kurs von über 1300 schon fast wieder auf das Oktober-Tief bei rund 1260 zurückgefallen und so stellt sich die Frage, ob dies ein toller Ausgangspunkt für den nächsten Richtungsentscheid ist, denn Doppelböden sind immer einen Blick wert. Und auch wir sehen hier eine Chance, die aber nicht allein vom doppelten Boden, sondern auch vom intraday Chart herrührt. Bricht der Kurs demnach aus der jüngsten abgeschlossenen 4 Stundenspanne aus, sollte sich eine schnelle Bewegung anschließen. So die Theorie, untermauert durch die Praxis der letzten Signale.

Entsprechend sieht unsere konkrete Handelsidee bei XAU/USD so aus (in USD):
ENTRY: buy @1269,15 (bis 1269,35, solange nicht vorher unter 1262,08 oder über 1270,77)
STOP: sell stop @1267,50
TARGET: sell limit @1273,31 (Mindestziel)

ENTRY: sell short @1264,85 (bis 1264,65, solange nicht vorher über 1271,92 oder unter 1263,23)
STOP: buy stop @1266,49
TARGET: buy limit @1260,68 (Mindestziel)

Sobald die Position eröffnet ist, werden wir auf gleicher Zeitebene den Stop nachziehen, also alle 4 Stunden auf das Hoch bzw. Tief der letzten abgeschlossenen Kerze. Damit bleibt der Aufwand überschaubar, die Position aber einigermaßen eng bewacht. Am Mindestziel wollen wir dann den Gewinn mitnehmen, weshalb wird dort unsere Limit-Order in den Markt legen.

Haftungsausschluss

Die hier gezeigten Analysen stellen keine Anlageberatung dar und sind daher auch keine Empfehlung zum Kauf bzw. zum Verkauf eines Wertpapiers, eines Terminkontraktes oder eines sonstigen Finanzinstrumentes. Die Wertentwicklung der Vergangenheit bietet keine Gewähr für künftige Ergebnisse. Die bereitgestellten Analysen sind ausschließlich zur Information bestimmt und können ein individuelles Beratungsgespräch nicht ersetzen. Eine Haftung für mittelbare und unmittelbare Folgen aus diesen Vorschlägen ist somit ausgeschlossen.

Hinweis auf mögliche Interessenkonflikte nach §34b WpHG

Mitarbeiter der BORN Traders GmbH oder verbundener Unternehmen können Positionen in den analysierten Handelsinstrumenten eingehen oder bereits eingegangen sein. Eingegangene Wertpapierpositionen dürfen während des Veröffentlichungszeitraums uneingeschränkt gehandelt werden.

BORN Traders GmbH
www.born-traders.com
[/wpmem_logged_in]



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Meist gelesen 7 Tage