TOP STORY

TdT: Jazz Pharmaceuticals (JAZZ), schnelle Bewegungen, gute Signale

Ausschweifende Bewegungen sind eine Spezialität der Aktien von Jazz Pharmaceuticals (JAZZ) weshalb der Titel auch für kurzzeitige Engagements mehr als geeignet ist. Gerade auch, weil dieser Titel immer wieder durch seine hohe Signalqualität auffällt und damit Versager eher seltener sind. Aktuell gibt es hier wieder einen handelbaren Ansatz, den wir für uns ausgesucht haben.

Ausschweifende Bewegungen sind eine Spezialität der Aktien von Jazz Pharmaceuticals (JAZZ), weshalb der Titel auch für kurzzeitige Engagements mehr als geeignet ist. Gerade auch, weil dieser Titel immer wieder durch seine hohe Signalqualität auffällt und damit Versager eher seltener sind. Aktuell gibt es hier wieder einen handelbaren Ansatz, den wir für uns ausgesucht haben.
[wpmem_logged_in role=administrator,subscriber,ruedigerborn,editor]

Jazz Pharmaceutigcals (JAZZ) auf Tagesbasis
Jazz Pharmaceutigcals (JAZZ) auf Tagesbasis (Quelle: SaxoTraderGO)

Wer Bewegungen im Markt liebt, ist mit diesem Titel sicher nicht auf der falschen Seite. Immerhin hatte der Kurs in den letzten Monaten seit dem April-Hoch rund 40 % verloren. „Verloren“ klingt schräg, ist aber für Trading orientierte Marktaktivisten Musik in den Ohren. Auch der Anstieg Anfang dieses Jahres, der immerhin fast 50 % Kursgewinn gebracht hatte, deutet genau in diese Richtung. Wen das noch nicht überzeugt und wer schneller an Ziel kommen will, wird vielleicht der 25 % Gewinn in nur 4 Tagen Anfang November beeindrucken…

Ok, was also tun? Mit dem jüngsten Verlaufsverhalten der letzten Tage ist uns der Titel wieder ins Auge gesprungen. Hier bahnt sich eine Chance für einen Long-Trade ab, sobald der Kurs das letzte kleine Zwischenhoch, versteckt im Tageshoch vom Montag, nach oben reißt. Dann wollen wir auf der Käuferseite mit von der Partie sein.

Ganz konkret sehen unsere Handelsmarken bei JAZZ so aus (in USD):
ENTRY: buy @105,76 (bis 105,90, solange nicht vorher unter 97,63 oder über 108,20)
STOP: sell stop @103,87
TARGET: sell limit @110,59 (Mindestziel)

Den Stop ziehen wir hier auf Tagesbasis nach, also nach Eröffnung der Position auf das Tief der vorangegangen Tageskerze. Zielseitig bleiben wir bei unserem engen Ansatz, wenngleich auch Platz für weitere Gewinne gegeben wäre. Dann allerdings müsste über eine andere Stop-Variante nachgedacht werden, da dieser Ansatz auf Tagesbasis vermutlich zu bald an einer kleinen Verschnaufpause im größeren Bild ausgestoppt würde.

Haftungsausschluss

Die hier gezeigten Analysen stellen keine Anlageberatung dar und sind daher auch keine Empfehlung zum Kauf bzw. zum Verkauf eines Wertpapiers, eines Terminkontraktes oder eines sonstigen Finanzinstrumentes. Die Wertentwicklung der Vergangenheit bietet keine Gewähr für künftige Ergebnisse. Die bereitgestellten Analysen sind ausschließlich zur Information bestimmt und können einen individuelles Beratungsgespräch nicht ersetzen. Eine Haftung für mittelbare und unmittelbare Folgen aus diesen Vorschlägen ist somit ausgeschlossen.

Hinweis auf mögliche Interessenkonflikte nach §34b WpHG

Mitarbeiter der BORN Traders GmbH oder verbundener Unternehmen können Positionen in den analysierten Handelsinstrumenten eingehen oder bereits eingegangen sein. Eingegangene Wertpapierpositionen dürfen während des Veröffentlichtungszeitraums uneingeschränkt gehandelt werden.

BORN Traders GmbH
www.born-traders.com
[/wpmem_logged_in]



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Meist gelesen 7 Tage