TOP STORY

TdT: Jones Lang LaSalle (JLL), nach dem Drop die Wiederkehr?

Die Aktionäre von Jones Lang LaSalle (JLL) kennen Bewegung, nach dem Tief im April schoss der Kurs zunächst um rund 25 US Dollar nach oben, um dann aber quasi ebenso schnell wieder abzutauchen, wenn auch nur um etwas mehr als 15 US Dollar. Schwung ist also da und genau den wollen wir heute für einen kurzfristigen Trade nutzen.

Die Aktionäre von Jones Lang LaSalle (JLL) kennen Bewegung, nach dem Tief im April schoss der Kurs zunächst um rund 25 US Dollar nach oben, um dann aber quasi ebenso schnell wieder abzutauchen, wenn auch nur um etwas mehr als 15 US Dollar. Schwung ist also da und genau den wollen wir heute für einen kurzfristigen Trade nutzen.
[wpmem_logged_in role=administrator,subscriber,ruedigerborn,editor]

Jones Lang LaSalle (JLL) auf Tagesbasis (Quelle: AgenaTrader)
Jones Lang LaSalle (JLL) auf Tagesbasis (Quelle: AgenaTrader)

Ja, viel schneller und eindeutiger kann sich ein Kurs kaum bewegen. Gerade auch der letzte Verlauf war so sauber, dass es schon fast weh tut hinzuschauen… und zu wissen, dass man nicht dabei war. Gut, das ist Schnee von gestern, doch aktuell zeigt sich eine neue Chance, denn der Kurs scheint seine Richtung eingebremst zu haben. Zumindest ist der erste Druck nach unten abgebaut.

Wenn der Kurs aus dieser Situation nun Fahrt aufnimmt, ganz gleich, ob nach oben oder nach unten, dann rechnen wir mit zumindest einer anfänglich schnellen Bewegung. Entsprechend wollen wir den Ausbruch aus der letzten Tagesspanne für einen Einstieg nutzen, wobei es uns egal ist, ob der Kurs nun nach unten oder nach oben unterwegs ist. Wir lassen die anderen Marktteilnehmer entscheiden und klinken uns einfach mit ein, sobald der Markt sich entschieden hat.

In der Vergangenheit hatte man mit diesem Ansatz durchaus seinen Spaß, denn wenn der Ausbruch erfolgte, wurde zumindest das von uns angedachte Mindestziel überdurchschnittlich oft erreicht. Oft lief der Kurs sogar noch deutlich weiter, was für uns allerdings weniger relevant ist, weil wir bei erreichen des Mindestziels bei diesem Ansatz normalerweise alle Gewinne mitnehmen und schon die nächsten Trades im Auge haben. Doch kann man natürlich hier seinen Vorlieben nachgehen.

Entsprechend sieht unsere konkrete Handelsidee bei JLL so aus (in USD):
ENTRY: buy @112,40 (bis 112,54, solange nicht vorher unter 108,69 oder über 113,14)
STOP: sell stop @111,53
TARGET: sell limit @114,56 (Mindestziel)

ENTRY: sell short @110,14 (bis 110, solange nicht vorher über 113,85 oder unter 109,42)
STOP: buy stop @111,00
TARGET: buy limit @107,98 (Mindestziel)

Den Stop werden wir in der Zeitebene nachziehen, in dem wir das Setup gefunden haben. In diesem Fall ist das der Tageschart, so dass wir den Stop mit jedem neuen Tag auf das Hoch bzw. Tief der letzten Tageskerze nachziehen wollen. Werden wir vor Erreichen der „solange nicht vorher“-Marken ausgestoppt, würden wir sogar noch die Gegenseite auch handeln. Sollten wir also beispielsweise mit der Short-Seite ausgestoppt werden bevor wir unter 108,69 gefallen sind, kommt der Long auch noch mal ins Spiel. Damit haben wir die Chance auf der Gegenseite einen Stich zu bekommen…. oder eben 2 mal in der Stop zu laufen, was aber glücklicherweise eher selten passiert. Wir werden es sehen.

Haftungsausschluss

Die hier gezeigten Analysen stellen keine Anlageberatung dar und sind daher auch keine Empfehlung zum Kauf bzw. zum Verkauf eines Wertpapiers, eines Terminkontraktes oder eines sonstigen Finanzinstrumentes. Die Wertentwicklung der Vergangenheit bietet keine Gewähr für künftige Ergebnisse. Die bereitgestellten Analysen sind ausschließlich zur Information bestimmt und können ein individuelles Beratungsgespräch nicht ersetzen. Eine Haftung für mittelbare und unmittelbare Folgen aus diesen Vorschlägen ist somit ausgeschlossen.

Hinweis auf mögliche Interessenkonflikte nach §34b WpHG

Mitarbeiter der BORN Traders GmbH oder verbundener Unternehmen können Positionen in den analysierten Handelsinstrumenten eingehen oder bereits eingegangen sein. Eingegangene Wertpapierpositionen dürfen während des Veröffentlichungszeitraums uneingeschränkt gehandelt werden.

BORN Traders GmbH
www.born-traders.com
[/wpmem_logged_in]



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Meist gelesen 7 Tage