TOP STORY

TdT: Nasdaq-Future (NQ) in den Startlöchern

Der Nasdaq-Future (NQ) hat in den letzten Tagen einen tollen Anstieg in den Chart gezaubert, der sogar über das letzte kleine Zwischenhoch gereicht hat. Ist das nun der Beweis für eine bullischen Anschluss, der auch die 5900er Marke hinter sich lassen wird? Wir sehen jedenfalls eine oder sogar zwei gute Chancen für den Nasdaq am heutigen Nachmittag.
[wpmem_logged_in role=administrator,subscriber,ruedigerborn,editor]

Nasdaq-Future (NQU7) auf 4 Stundenbasis (Quelle: AgenaTrader)
Nasdaq-Future (NQU7) auf 4 Stundenbasis (Quelle: AgenaTrader)

Der Schwung ist raus, doch neuer bahnt sich vielleicht schon in den nächsten Minuten an. Der Kurs des Nasdaq-Futures steht in der Gefahr oder auch Chance, in den Bälde den nächsten Schub zu sehen. Die Richtung ist dabei noch nicht klar, denn die Abwärtsseite wäre nach dem langen Anstieg auf jeden Fall fällig, wenn auch nur für eine Zwischenerholung.

Doch auch die Fortsetzung im Sinne der Trendfolge wäre mehr als denkbar. Wir wollen uns der Spekulationen über der Richtung entziehen und bereiten uns auf beide Seiten vor. Wenn sich der Markt entschieden hat, springen wir auf die Bewegung auf und lassen uns – so der Plan – mit der ersten Woge der Begeisterung mittragen.

Entsprechend sieht unsere konkrete Handelsidee beim September-Kontrakt auf den Nasdaq-Future (NQU7) so aus:
ENTRY: buy @5857,75 (bis 5858,25, solange nicht vorher unter 5829,75 oder über 5863)
STOP: sell stop @5851
TARGET: sell limit @5874 (Mindestziel)

ENTRY: sell short @5840,50 (bis 5840, solange nicht vorher über 5868 oder unter 5835,50)
STOP: buy stop @5847
TARGET: buy limit @5824,25 (Mindestziel)

Wer auf andere Instrumente, beispielsweise auf CFDs blicken mag, der muss ggf. noch ein paar Kursanpassungen vornehmen, je nachdem wie der Anbieter seine CFDs preist. Doch lassen sich die Bewegungen im Chart vergleichen, auch wenn der Kurs von einem etwas anderem Punktestand aus startet.

Den Stop wollen wir auf 4 Stundenbasis nachziehen, also auf das Hoch bzw. Tief der letzten 4 Stundenkerze, um eng am Markt zu bleiben.

Haftungsausschluss

Die hier gezeigten Analysen stellen keine Anlageberatung dar und sind daher auch keine Empfehlung zum Kauf bzw. zum Verkauf eines Wertpapiers, eines Terminkontraktes oder eines sonstigen Finanzinstrumentes. Die Wertentwicklung der Vergangenheit bietet keine Gewähr für künftige Ergebnisse. Die bereitgestellten Analysen sind ausschließlich zur Information bestimmt und können ein individuelles Beratungsgespräch nicht ersetzen. Eine Haftung für mittelbare und unmittelbare Folgen aus diesen Vorschlägen ist somit ausgeschlossen.

Hinweis auf mögliche Interessenkonflikte nach §34b WpHG

Mitarbeiter der BORN Traders GmbH oder verbundener Unternehmen können Positionen in den analysierten Handelsinstrumenten eingehen oder bereits eingegangen sein. Eingegangene Wertpapierpositionen dürfen während des Veröffentlichungszeitraums uneingeschränkt gehandelt werden.

BORN Traders GmbH
www.born-traders.com
[/wpmem_logged_in]



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Meist gelesen 7 Tage