TOP STORY

TdT: Nike (NKE), ein Trade im Spurt-Modus

Die Aktien von Nike (NKE) waren in diesem Jahr nicht gerade die Highlights, zumindest nicht, wenn das Motto „schneller, höher, weiter“ lautet. So erinnerte der Chart eher an Turmspringen als an irgendwelche Gipfelstürmer. Zwar ging es bis Mitte März noch hoch, dann jedoch ging es wieder abwärts und dabei noch tiefer als zum Jahreswechsel. Doch das aktuelle Bild zeigt einen spannenden Stimmungswechsel, der für einen schnellen Trade gut zu sein scheint.
[wpmem_logged_in role=administrator,subscriber,ruedigerborn,editor]

Nike (NKE) auf Tagesbasis (Quelle: AgenaTrader)
Nike (NKE) auf Tagesbasis (Quelle: AgenaTrader)

Seit Mitte Mai waren die Notierungen erstmals seit längerem wieder gestiegen, ein Hoffnungsschimmer macht sich breit und die Anfeuerung für die Long-Seite dürfte stärker werden. Doch Pustekuchen, die gestrige Tageskerze hat klar gezeigt, dass der Kurs noch nicht über alle Zweifel erhaben ist und noch immer anfällig für Abverkäufe zu sein scheint.

Abwärts bleibt also weiter Option, es ist nicht auszuschließen, dass die Notierungen unter die Mai-Tiefmarke fallen, zumindest aber nochmals in deren Bereich. Umgekehrt wäre – und das gerade auch im aktuell vorbörslich sehr positivem Umfeld – ein Ausbruch mal nach oben durchaus möglich, denn Konsolidierungspotenzial hatte sich ja in den letzten Wochen genug aufgebaut.

Wir sehen also gute Gründe für beide Seiten mit nicht gar so schlechten Chancen nach oben, denn der Markt insgesamt macht am heutigen Freitag bislang zumindest einen recht geschmeidigen Eindruck. Doch wollen wir die Entscheidung nicht vorwegnehmen. Der Markt soll entscheiden und wir setzen dann auf die schnelle Bewegung, die sich daran anschließen dürfte.

Entsprechend sieht unsere konkrete Handelsidee bei Nike (NKE) so aus (in USD):
ENTRY: buy @53,31 (bis 53,37, solange nicht vorher unter 51,50 oder über 53,65)
STOP: sell stop @52,88
TARGET: sell limit @54,36 (Mindestziel)

ENTRY: sell short @52,20 (bis 52,14, solange nicht vorher über 54,00 oder unter 51,88)
STOP: buy stop @52,63
TARGET: buy limit @51.15 (Mindestziel)

Den Stop werden wir nach Eröffnung der Position auf Basis des Tagescharts nachziehen, also immer auf das Hoch bzw. Tief des Vortages. Damit bleiben wir nahe am Ball, solange die Position läuft. Zaudern wird mit zügigem Platzverweis unserer Position bestraft… was ja auch eine Befreiung sein kann.

Haftungsausschluss

Die hier gezeigten Analysen stellen keine Anlageberatung dar und sind daher auch keine Empfehlung zum Kauf bzw. zum Verkauf eines Wertpapiers, eines Terminkontraktes oder eines sonstigen Finanzinstrumentes. Die Wertentwicklung der Vergangenheit bietet keine Gewähr für künftige Ergebnisse. Die bereitgestellten Analysen sind ausschließlich zur Information bestimmt und können ein individuelles Beratungsgespräch nicht ersetzen. Eine Haftung für mittelbare und unmittelbare Folgen aus diesen Vorschlägen ist somit ausgeschlossen.

Hinweis auf mögliche Interessenkonflikte nach §34b WpHG

Mitarbeiter der BORN Traders GmbH oder verbundener Unternehmen können Positionen in den analysierten Handelsinstrumenten eingehen oder bereits eingegangen sein. Eingegangene Wertpapierpositionen dürfen während des Veröffentlichungszeitraums uneingeschränkt gehandelt werden.

BORN Traders GmbH
www.born-traders.com
[/wpmem_logged_in]



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Meist gelesen 7 Tage