TOP STORY

TdT: Rohöl (WTI/CL), nach dem Ausverkauf die neuen Chancen

Nicht von schlechten Eltern war der Rücksetzer beim Ölpreis noch vor dem Wochenende. Rund 1,60 US Dollar im Tagesverlauf und ausgerechnet vom Donnerstagshoch sogar mehr als 2 US Dollar ist der Ölpreis nach dem Überspringen der Juli-Höchstpreismarke nach unten gefallen. Wir sehen hier nun eine Chance für einen kurzfristigen Trade.

Nicht von schlechten Eltern war der Rücksetzer beim Ölpreis noch vor dem Wochenende. Rund 1,60 US Dollar im Tagesverlauf und ausgerechnet vom Donnerstagshoch sogar mehr als 2 US Dollar ist der Ölpreis nach dem Überspringen der Juli-Höchstpreismarke nach unten gefallen. Wir sehen hier nun eine Chance für einen kurzfristigen Trade.
[wpmem_logged_in role=administrator,subscriber,ruedigerborn,editor]

Rohöl (WTI/CL) auf 15 Minutenbasis (Quelle: AgenaTrader)
Rohöl (WTI/CL) auf 15 Minutenbasis (Quelle: AgenaTrader)

Na klar, ein Klassiker, denn nach dem Ausbruch sind die sogenannten False-Break-Outs, die falschen Ausbrüche, die dann nach Erreichen von typischen Stop-Marken in die Gegenrichtung drehen, sehr beliebt. Zumindest der Statistik nach, nicht so sehr bei den Ausgestoppten oder bei denen, die sich in den Markt reinstoppen lassen wollten.

Blickt man auf den intraday Chart sieht man schnell, wohin die Schübe gehen, nämlich eindrucksvoll nach unten, nur unterbrochen von kleineren oder größeren Aufwärtswackeleien. Entsprechend dürften Shorts noch immer en vogue sein, zumindest, wenn sich diese Richtung durch einen initiierenden Ausbruch bestätigt.

Auch wenn wir nicht allzu sehr den Indikatoren verhaftet sind, so zeigen doch die gegenwärtigen Oszillatoren eine Bevorzugung der Short-Seite, was uns ebenfalls zum Leerverkauf animiert, wenn – und das ist wichtig – unsere Idee tatsächlich getriggert wird.

Entsprechend sieht unsere konkrete Handelsidee bei September-Kontrakt des Rohöl-Futures (CL) so aus (in USD):
Variante A (solange nicht vorher über 45,96 oder unter 45,54):
ENTRY: sell short @45,61 (bis 45,59)
STOP: buy stop @45,89
TARGET: buy limit @45,10 (Mindestziel)

Variante B (wenn über 45,96 aber nicht über 46,10):
ENTRY: sell short @45,74 (bis 45,72, solange nicht unter 45,59)
STOP: buy stop @45,93
TARGET: buy limit @45,10 (Mindestziel)

Natürlich kann der Kurs auch nach oben entfliehen. Insbesondere, wenn der Oszillator nun nach unten fällt, ohne dass der Kurs ebenfalls die Tiefs triggert. Dann ist sogar mit einer beschleunigten Long-Richtung zu rechnen, wenn der Indikator auf der Unterseite dreht und der Kurs eines seiner letzten Zwichenhochs nach oben durchstößt. Klasse Idee, doch kennen wir – falls der Fall überhaupt eintritt – noch nicht die exakten Marken, weshalb wir diese Überlegung hier nicht umsetzen können.

Wir bleiben also bei der Short-Idee, die den kurzfristigen Trend noch einmal fortsetzen könnte. Sollte die Position eröffnet sein, werden wir den Stop auf Basis des ParabilicSAR in seiner Standardeinstellung im 15 Minutenchart nachziehen. Zwar könnte man auch auf eine Gewinnmitnahme verzichten, doch angesichts des latent fünfwellig anmutenden Verlaufs wollen wir unsere Wünsche nach unten nicht übertreiben, sondern an den typischen Zielmarken dafür die Gewinne einfach mitnehmen. Wir würden natürlich auch brav Danke sagen.

Haftungsausschluss

Die hier gezeigten Analysen stellen keine Anlageberatung dar und sind daher auch keine Empfehlung zum Kauf bzw. zum Verkauf eines Wertpapiers, eines Terminkontraktes oder eines sonstigen Finanzinstrumentes. Die Wertentwicklung der Vergangenheit bietet keine Gewähr für künftige Ergebnisse. Die bereitgestellten Analysen sind ausschließlich zur Information bestimmt und können ein individuelles Beratungsgespräch nicht ersetzen. Eine Haftung für mittelbare und unmittelbare Folgen aus diesen Vorschlägen ist somit ausgeschlossen.

Hinweis auf mögliche Interessenkonflikte nach §34b WpHG

Mitarbeiter der BORN Traders GmbH oder verbundener Unternehmen können Positionen in den analysierten Handelsinstrumenten eingehen oder bereits eingegangen sein. Eingegangene Wertpapierpositionen dürfen während des Veröffentlichungszeitraums uneingeschränkt gehandelt werden.

BORN Traders GmbH
www.born-traders.com
[/wpmem_logged_in]



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Meist gelesen 7 Tage