TOP STORY

TdT: SGD/JPY, Fernostduell mit Potenzial

Der Singapur Dollar gegen den Japanischen Yen (SGD/JPY), das Fernostderby mit guten Chancen auf einen schnellen Ausgang. Charttechnisch jedenfalls zeigt dieses Währungspaar eine mustergültige Situation für einen schnellen Trade. Wir haben uns hier die entsprechenden Handelsmarken ausgesucht.

Der Singapur Dollar gegen den Japanischen Yen (SGD/JPY), das Fernostderby mit guten Chancen auf einen schnellen Ausgang. Charttechnisch jedenfalls zeigt dieses Währungspaar eine mustergültige Situation für einen schnellen Trade. Wir haben uns hier die entsprechenden Handelsmarken ausgesucht.
[wpmem_logged_in role=administrator,subscriber,ruedigerborn,editor]

SGD/JPY auf Tagesbasis (Quelle: AgenaTrader)
SGD/JPY auf Tagesbasis (Quelle: AgenaTrader)

Das übergeordnete Bild, sagen wir im Tageschart, hatte einen Klassiker präsentiert, nämlich einen ersten Ausbruch – in diesem Fall über das Mai-Hoch – mit anschließenden Ermüdungserscheinungen. Das mögen Kurse rund um den Globus nur zu gerne. Ok, vermutlich liegt es einfach an den institutionellen Marktteilnehmern, die einen solchen Ausbruch gerne zunächst ansteuern, um anschließend mit Liebes- und Volumenentzug den Kurs zur Umkehr zu bewegen.

Damit werden dann erste Stops aus dem Markt geholt. Einerseits diejenigen Stops, die zur Verlustbegrenzung in den Markt gesetzt wurden, wenn auch – wie wir finden – nicht an der richtigen Stelle. Aber auch diejenigen, die sich nach dem Ausbruch in den Markt stoppen lassen wollen. Die Überlegungen dazu sind gleichermaßen nachvollziehbar wie durchsichtig, weshalb diese Levels immer wieder so gerne angesteuert werden.

SGD/JPY auf Stundenbasis (Quelle: AgenaTrader)
SGD/JPY auf Stundenbasis (Quelle: AgenaTrader)

Folgerichtig war der erste Eindruck nach dem Überschießen ein Impuls nach unten, wie der Stundenchart sehr deutlich sichtbar macht. Dem schloss sich nun eine wackelige, wenig beeindruckende Aufwärtsbewegung an, die wir für einen rein korrektiven Arm halten und damit als Gegentrend identifizieren.

Damit haben wir uns richtungsseitig festgelegt, denn wenn das Aufwärtsgewackel der Gegentrend ist, dann wäre abwärts der Trend und für uns die Handelsrichtung. Manch einer mag auch eine Bärenflagge in dem gezeigten Chart erkennen und hat vermutlich damit recht. Die grundsätzliche Idee lässt sich natürlich mit vielen Namen betiteln, die Quintessenz ist natürlich die gleiche.

Entsprechend sieht unsere konkrete Handelsidee beim SGD/JPY so aus:
ENTRY: sell short @81,19 (bis 81,17, solange nicht vorher über 81,58 oder unter 81,10)
STOP: buy stop @81,44
TARGET: buy limit @80,60

Die Idee ist also top, doch wollen wir auch den Trigger sehen, also nicht gleich sofort in den Markt, sondern erst, wenn die anderen Marktteilnehmer beweisen, dass sie es ähnlich sehen. Daher das Abwarten mit Hilfe des sell short Stops.

Zielseitig kann man mehrere Überlegungen anstellen, typisches Mindestziel wäre sicher die 1:1 Projektion bei rund 80,75, doch ist das Potenzial noch größer, nämlich auch bis zum Zwischenhoch Tagesbasis bei rund 80,50. Wir setzen unser Target ein wenig darüber und ziehen zudem den Stop gemäß dem ParabolicSAR in seiner Standardeinstellung auf Stundenbasis nach.

Haftungsausschluss

Die hier gezeigten Analysen stellen keine Anlageberatung dar und sind daher auch keine Empfehlung zum Kauf bzw. zum Verkauf eines Wertpapiers, eines Terminkontraktes oder eines sonstigen Finanzinstrumentes. Die Wertentwicklung der Vergangenheit bietet keine Gewähr für künftige Ergebnisse. Die bereitgestellten Analysen sind ausschließlich zur Information bestimmt und können ein individuelles Beratungsgespräch nicht ersetzen. Eine Haftung für mittelbare und unmittelbare Folgen aus diesen Vorschlägen ist somit ausgeschlossen.

Hinweis auf mögliche Interessenkonflikte nach §34b WpHG

Mitarbeiter der BORN Traders GmbH oder verbundener Unternehmen können Positionen in den analysierten Handelsinstrumenten eingehen oder bereits eingegangen sein. Eingegangene Wertpapierpositionen dürfen während des Veröffentlichungszeitraums uneingeschränkt gehandelt werden.

BORN Traders GmbH
www.born-traders.com
[/wpmem_logged_in]



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Meist gelesen 7 Tage