Trade des Tages by Rüdiger Born

TdT: Silber (XAGUSD), intraday Einbruch bringt neue Chancen

Der Silberkurs (XAGUSD) ist natürlich immer ein wichtiges Barometer für den Wertpapierhandel, sei es als direktes Handelsinstrument, als Alternative zum sicheren Hafen Gold oder als Indikation zur Weltwirtschaftslage, die das Edelmetall mit Industrieambitionen immer wieder ebenfalls erfüllt. Wir haben aktuell allerdings eine einfache Handelsüberlegung im Blick, die wir mit entsprechenden Orders vorbereiten wollen.

Der Silberkurs (XAGUSD) ist natürlich immer ein wichtiges Barometer für den Wertpapierhandel, sei es als direktes Handelsinstrument, als Alternative zum sicheren Hafen Gold oder als Indikation zur Weltwirtschaftslage, die das Edelmetall mit Industrieambitionen immer wieder ebenfalls erfüllt. Wir haben aktuell allerdings eine einfache Handelsüberlegung im Blick, die wir mit entsprechenden Orders vorbereiten wollen.
[wpmem_logged_in role=administrator,subscriber,ruedigerborn,editor]

Silber (XAGUSD) auf Tagesbasis (Quelle: AgenaTrader)
Silber (XAGUSD) auf Tagesbasis (Quelle: AgenaTrader)

Wir hatten unlängst, etwa eine Woche ist es nun her, eine Handelsüberlegung beim Silber formuliert, die mit einer Short-Position in einen kleinen Gewinn gelaufen war. Die Richtung stimmte, doch der gestrige Ausreißer lies unseren Short – mit Gewinn zwar – ausstoppen. Nun, alles gut, so waren die Regeln und es blieb ja immerhin ein Gewinn. Doch mit der gleichen gestrigen Tageskerze kam ein neues Signal auf den Plan, welches wir nun ebenfalls umsetzen wollen.

Auch hier gilt wieder: Bewegung ist Trumpf. Wir wollen uns nicht auf eine Richtung versteifen, lassen wir den Markt entscheiden. Allerdings wollen wir auch hier, dass sich der Kurs anschließende Schub kräftig in die eingeschlagene Richtung bewegt.

Entsprechend sieht unsere konkrete Handelsidee beim Silber (XAGUSD) so aus:
ENTRY: buy @16,891 (bis 16,901, solange nicht vorher unter 16,313 oder über 17,023)
STOP: sell stop @16,756
TARGET: sell limit @17,235 (Mindestziel)

ENTRY: sell short @16,539 (bis 16,529, solange nicht vorher über 17,117 oder unter 16,406)
STOP: buy stop @16,673
TARGET: buy limit @16,195 (Mindestziel)

Mit den Stops wollen wir umgehen wie für diesen Trading-Typ üblich, nämlich auf Basis der Zeiteinheit, auf der der Ausbruch erfolgen soll, im konkreten Fall also auf Tagesbasis. Zielseitig haben wir uns an den Mindestzielen orientiert. Allerdings wäre es denkbar, auch das andere – weitere – Ziel für die Long-Seite im Auge zu behalten, was durch das vorangegangene Signal ja noch immer gültig wäre. Um es an dieser Stelle aber nicht unnötig kompliziert zu gestalten, werden wir im Rahmen des Trade des Tages das normale Mindestziel zur Gewinnmitnahme verwenden.

Die alte Idee nehmen wir damit raus, sprich den verbleibenden möglichen Long-Trade, den wir in der letzten Woche angekündigt hatten.

Haftungsausschluss

Die hier gezeigten Analysen stellen keine Anlageberatung dar und sind daher auch keine Empfehlung zum Kauf bzw. zum Verkauf eines Wertpapiers, eines Terminkontraktes oder eines sonstigen Finanzinstrumentes. Die Wertentwicklung der Vergangenheit bietet keine Gewähr für künftige Ergebnisse. Die bereitgestellten Analysen sind ausschließlich zur Information bestimmt und können ein individuelles Beratungsgespräch nicht ersetzen. Eine Haftung für mittelbare und unmittelbare Folgen aus diesen Vorschlägen ist somit ausgeschlossen.

Hinweis auf mögliche Interessenkonflikte nach §34b WpHG

Mitarbeiter der BORN Traders GmbH oder verbundener Unternehmen können Positionen in den analysierten Handelsinstrumenten eingehen oder bereits eingegangen sein. Eingegangene Wertpapierpositionen dürfen während des Veröffentlichungszeitraums uneingeschränkt gehandelt werden.

BORN Traders GmbH
www.born-traders.com
[/wpmem_logged_in]



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Meist gelesen 7 Tage