TOP STORY

TdT: S&P500 (ES) mit Chancen auf einen günstigen Einstieg

Der S&P500 und mit ihm sein Kontrakt, namentlich der Emini S&P-Future (ES) stehen gerne im Rampenlicht der Wertpapierakteure. Nicht nur, weil der Index deutlich breiter aufgestellt ist als der des Dow Jones, sondern auch, weil die Bewegungen dieses Marktes gerne auch von institutionellen Marktteilnehmern gehandelt werden. Wir sehen hier aktuell ein paar gute Möglichkeiten, die wir gerne nutzen wollen.
[wpmem_logged_in role=administrator,subscriber,ruedigerborn,editor]

Emini S&P-Future (ES) auf Stundenbasis (Quelle: AgenaTrader)
Emini S&P-Future (ES) auf Stundenbasis (Quelle: AgenaTrader)

Seit Ende August hatte der der Vorwärtsgang überwogen und zügig kletterte der marktbreite Aktienindex von der Wall Street nach oben. Erst mit dem Wochenende und möglicherweise induziert von der Nachricht über den Wasserstoffbombentest der Nordkoreaner eröffnete der Future mit einem überschaubaren Gap niedriger. Während der gestrigen feiertagsbedingten Pause konnte der Future, der nicht von der Handelspause betroffen war, ein wenig Boden gewinnen, doch in einem sehr flachen und korrektiven Verlauf. Daher sieht es eher danach aus, als ob der Kurs bestens eine weitere Fortsetzung nach unten vornehmen könnte.

Das ist natürlich noch offen, doch wenn der Kurs das letzte Zwischentief reißt, dann dürfte es mit Schmackes auf einen weiteren Schub nach unten gehen, so die charttechnische Theorie und unser Plan. Bleibt der Bruch der Zwischentiefmarke aus, lassen wir genau diesen Trade weg und alle ist gut. Genau dafür ist ein Trigger – also eine Bestätigung vor der Eröffnung einer Position – gut.

Verdient hätte es der Anstieg der letzten Woche, denn noch war eine echte Korrektur ausgeblieben. Das typische Niveau liegt nämlich noch ein bisschen unterhalb der gestrigen Tiefmarke, weshalb wir die Short-Überlegung doppelt gut finden. Ob es zu mehr nach unten reicht, können wir uns zwar vorstellen, ist dann aber wieder weniger wahrscheinlich und daher nicht mehr in unserem Fokus.

Entsprechend sieht unsere konkrete Handelsidee beim Emini S&P-Future so aus:
ENTRY: sell short @2465 (solange nicht vorher über 2472,75 oder unter 2463,50)
STOP: buy stop @2469,50
TARGET: buy limit @2453,50 (Mindestziel: 2457,25)

Die Zahlen beziehen sich dabei auf den September-Kontrakt des S&P-Futures (ESU7). Würden wir auf einen CFD oder ein Zertifikat zurückgreifen wollen, müssten wir entsprechend die Werte des zu handelnden Marktes verwenden, könnten uns dabei aber an den entsprechenden Chartformationen orientieren.

Neben dem initialen Stop wollen wir auch einen Nachzieh-Stop verwenden, den wir am ParabolicSAR auf Stundenbasis in seiner Standardeinstellung orientieren wollen. Natürlich gäbe es auch andere Trailing-Möglichkeiten, doch diese ist gleichsam einfach wie auch regelmäßig sinnvoll, auch wenn das noch längst nicht bedeutet, dass dieser Stop immer die automatisch beste Rendite bringt.

Das Mindestziel ergibt sich aus verschiedenen Fibonacci-Levels, doch die 1:1 Projektion reicht noch tiefer, daher wollen wir nicht originär am Mindestziel Gewinne mitnehmen, sondern die weitere Option zulassen. Im Zweifelsfall soll uns halt der Nachzieh-Stop aus dem Markt holen.

Haftungsausschluss

Die hier gezeigten Analysen stellen keine Anlageberatung dar und sind daher auch keine Empfehlung zum Kauf bzw. zum Verkauf eines Wertpapiers, eines Terminkontraktes oder eines sonstigen Finanzinstrumentes. Die Wertentwicklung der Vergangenheit bietet keine Gewähr für künftige Ergebnisse. Die bereitgestellten Analysen sind ausschließlich zur Information bestimmt und können ein individuelles Beratungsgespräch nicht ersetzen. Eine Haftung für mittelbare und unmittelbare Folgen aus diesen Vorschlägen ist somit ausgeschlossen.

Hinweis auf mögliche Interessenkonflikte nach §34b WpHG

Mitarbeiter der BORN Traders GmbH oder verbundener Unternehmen können Positionen in den analysierten Handelsinstrumenten eingehen oder bereits eingegangen sein. Eingegangene Wertpapierpositionen dürfen während des Veröffentlichungszeitraums uneingeschränkt gehandelt werden.

BORN Traders GmbH
www.born-traders.com
[/wpmem_logged_in]



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Meist gelesen 7 Tage