Folgen Sie uns

Trade des Tages by Rüdiger Born

TdT: Tesla (TSLA) aktuell gut für einen schnellen Sprint im Markt

Rüdiger Born

Veröffentlicht

am

Nicht nur für Autoliebhaber, Technik-Freaks und Umweltsympathisanten ist Tesla ein Thema, die Aktien von Tesla Motors (TSLA) sind auch für die Freunde des Wertpapierhandels immer wieder spannend. So auch jetzt, nachdem der Vormonat die eine oder andere Kursfantasie schnell geerdet haben dürfte. Wir erwarten nun eine schnelle und vergleichsweise einfach handelbare Bewegung.
[wpmem_logged_in role=administrator,subscriber,ruedigerborn,editor]

Tesla Motors (TSLA) auf Tagesbasis (Quelle: AgenaTrader)

Tesla Motors (TSLA) auf Tagesbasis (Quelle: AgenaTrader)

Die Tesla-Aktie ist seit dem September-Hoch nicht toll gelaufen, zumindest nicht nach oben. Short-Seller dürften allerdings ihre helle Freude gehabt haben, denn der Schub nach unten war quasi unterbrechungsfrei und damit wenig anfällig für fälschliches Ausstoppen.

Doch die Bewegung abwärts fand mit der gestrigen starken Aufwärtsbewegung intraday ein jähes Ende und damit dürften neue Entscheidungen in diesem Markt notwendig werden, worauf wir unsere neue Trading-Idee stützen. Dabei geht es uns nicht um die Richtung, also ob der Markt nun wirklich dreht oder doch nur ein Päuschen hatte, sondern um die schnelle Bewegung der nächsten Stunden bis vielleicht noch Tage. Kein langes Drama also, sondern hoffentlich ein kurzes Lustspiel.

Aktien so kurzfristig, geht das überhaupt? Ja, kein Problem, mit Tesla beispielsweise konnte man auf diese Weise in den letzten 12 Monaten viel Spaß haben. Der maßgebliche Ärger war eigentlich nur deshalb, weil man einige Trades angesichts von Eröffnungs-Gaps trotz richtiger Idee nicht umsetzen konnte. Aber „so what“… was soll’s. Eine verpasste Chance ist schade aber nicht teuer. Ansonsten gilt das gleiche Prinzip wie bei unserem Daimler-Trade, der heute nun – am zweiten Tag nach der Eröffnung – schon am und im Ziel angekommen ist. Doch um aller Euphorie gleich vorzuschützen: auch in die falsche Richtung hat man nicht selten schnell ein Ergebnis, mit Nichten läuft jeder Trade in den Gewinn. Doch Trefferquoten in Verbindung mit dem Chance/Risiko-Verhältnis sprechen für die Überlegung.

Entsprechend sieht unsere konkrete Handelsidee bei Tesla so aus (in USD):
ENTRY: buy @348,56 (bis 349,36, solange nicht vorher unter 320,05 oder über 355,14)
STOP: sell stop @341,95
TARGET: sell limit @365,42 (Mindestziel)

ENTRY: sell short @331,27 (bis 330,47, solange nicht vorher über 359,77 oder unter 324,68)
STOP: buy stop @337,86
TARGET: buy limit @314,41 (Mindestziel)

Den Stop werden wir nach Eröffnung der Position auf Basis des Tagescharts immer auf das Hoch bzw. Tief des Vortages nachziehen. Ansonsten liegen wir schnelle Gewinnmitnahmen und wollen am Mindestziel festhalten. Angesichts der Vielzahl möglicher Signale im Markt mögen wir den schnellen Sprint und nicht den langsamen Marathon. Und – anders als bei den Anteilsscheinen – steht der Tesla ja noch immer nicht für übergroße Reichweiten, sondern eher für den Sprint. Da steigen wir doch gerne mit ein.

 

Haftungsausschluss

Die hier gezeigten Analysen stellen keine Anlageberatung dar und sind daher auch keine Empfehlung zum Kauf bzw. zum Verkauf eines Wertpapiers, eines Terminkontraktes oder eines sonstigen Finanzinstrumentes. Die Wertentwicklung der Vergangenheit bietet keine Gewähr für künftige Ergebnisse. Die bereitgestellten Analysen sind ausschließlich zur Information bestimmt und können ein individuelles Beratungsgespräch nicht ersetzen. Eine Haftung für mittelbare und unmittelbare Folgen aus diesen Vorschlägen ist somit ausgeschlossen.

Hinweis auf mögliche Interessenkonflikte nach §34b WpHG

Mitarbeiter der BORN Traders GmbH oder verbundener Unternehmen können Positionen in den analysierten Handelsinstrumenten eingehen oder bereits eingegangen sein. Eingegangene Wertpapierpositionen dürfen während des Veröffentlichungszeitraums uneingeschränkt gehandelt werden.

BORN Traders GmbH
www.born-traders.com
[/wpmem_logged_in]

Trade des Tages by Rüdiger Born

Trade des Tages: USD/JPY, Dollar-Schwäche birgt Chancen

Rüdiger Born

Veröffentlicht

am

You must be logged in to view this content.

weiterlesen

Trade des Tages by Rüdiger Born

Trade des Tages: Microsoft, Tech-Titel mit Abwärtsavancen

Die Tech-Titel war und sind vermutlich auch weiterhin wesentliche Treiber an den Aktienmärkten. Darunter auch Microsoft (MSFT), die vielleicht nicht die erste Geige spielten, aber doch einen Wesentlichen Teil ausmachten. Jüngst zeigte sich dieser Titel zwar nicht mehr motiviert für eine klare Richtungsentscheidung, doch im Kleinen lassen sich hier interessante Setups finden. So auch heute, mit einer Idee, die wir mit unseren konkreten Handelsmarken an dieser Stelle vorstellen wollen.

Rüdiger Born

Veröffentlicht

am

You must be logged in to view this content.

weiterlesen

Trade des Tages by Rüdiger Born

Trade des Tages: Tesla: vorwärts, rückwärts, Hauptsache Vollgas

Die Aktien von Tesla (TSLA) sind ein Dauerrenner und dabei scheint der Begriff sogar doppeldeutig richtig. Immerhin hatte der Anteilsschein alleine seit dem März-Tief rund 760 % zugelegt. Viele ärgern sich, diese Bewegung verpasst zu haben. Ob nun eine Bewegung dieses Ausmaßes ansteht ist sicher offen, wohl aber sehen wir hier eine Chance auf eine schnelle Bewegung, die wir für uns nutzen wollen. Hier dazu unsere ganz konkreten Handelsmarken.

Rüdiger Born

Veröffentlicht

am

You must be logged in to view this content.

weiterlesen

Anmeldestatus

xtb ist Sponsor des Trade des Tages
Trade des Tages

Börsen-Täglich für Sie da!

Meist gelesen 7 Tage