Trade des Tages by Rüdiger Born

TdT-Update: Dow Jones auf Selbstfindungskurs

Der Dow Jones ist weiter auf Selbstfindungskurs und zeigt dabei deutliche Bewegungen. Das zeigt aus charttechnischer Sicht, dass hier was in der Mache ist.

Der Dow Jones ist weiter auf Selbstfindungskurs und zeigt dabei deutliche Bewegungen. Das zeigt aus charttechnischer Sicht, dass hier was in der Mache ist.

Wie schon in der morgendlichen Ausgabe des heutigen Trade des Tages angedeutet, hat der Dow Jones heute alles andere als seinen besten Tag. Die Notierungen zeigen sich schwach, erst nach der Eröffnungsglocke am Nachmittag zeigen sich die Bullen und dann sogar noch mit Schwung. Das ist eigentlich nicht genau das, was wir suchen. Denn wir möchten, dass sich eine Seite als Verlierer zeigt.

Damit hat Wall Streets Aktienindex Nummer eins noch immer ein für uns gültiges handelbares Chartmuster vermieden. Die Abwärtsseite gefällt uns, doch die Bullen sind hässlich stark für einen Short unsererseits. Allerdings zeigen die gegenwärtigen Bewegungen, dass beide Seiten hibbelig sind: die Bullen, weil sie merken, dass ihnen langsam die Luft ausgeht, wie auch die Bären, die Merken, dass ihre Stunde langsam immer näher kommt.

Für heute wird das aber nichts mehr mit konkreten Marken für den Einstieg, zumindest auf den für uns an dieser Stelle handelbaren Zeitebenen. Doch halten wir weiter ein Auge auf den Dow und werden gegebenenfalls nachtreten. Wer das Klein-Klein des Kurzfristcharts versteht, kann sich ja hier schon mal im kleinen Bild warm traden.

Haftungsausschluss

Die hier gezeigten Analysen stellen keine Anlageberatung dar und sind daher auch keine Empfehlung zum Kauf bzw. zum Verkauf eines Wertpapiers, eines Terminkontraktes oder eines sonstigen Finanzinstrumentes. Die Wertentwicklung der Vergangenheit bietet keine Gewähr für künftige Ergebnisse. Die bereitgestellten Analysen sind ausschließlich zur Information bestimmt und können einen individuelles Beratungsgespräch nicht ersetzen. Eine Haftung für mittelbare und unmittelbare Folgen aus diesen Vorschlägen ist somit ausgeschlossen.

Hinweis auf mögliche Interessenkonflikte nach §34b WpHG

Mitarbeiter der BORN Traders GmbH oder verbundener Unternehmen können Positionen in den analysierten Handelsinstrumenten eingehen oder bereits eingegangen sein. Eingegangene Wertpapierpositionen dürfen während des Veröffentlichtungszeitraums uneingeschränkt gehandelt werden.

BORN Traders GmbH
www.born-traders.com



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Meist gelesen 7 Tage