TOP STORY

TdT-Update: Thor Industries (THO), Korrektur einer Marke

Die Aktien von Thor Industries (THO) sind in den letzten Tagen nach Eröffnung gut gelaufen und unsere Long-Position ist entsprechend positiv unterwegs. Daher können wir nun den möglichen Short-Einstieg herausnehmen.
[wpmem_logged_in role=administrator,subscriber,ruedigerborn,editor]

Thor Industries (THO) auf Tagesbasis (Quelle: AgenaTrader)
Thor Industries (THO) auf Tagesbasis (Quelle: AgenaTrader)

Eigentlich müssen wir das Streichen der Short-Variante nicht in einer gesonderten Meldung ankündigen, haben wir doch im Zusatz „solange nicht vorher…“ diese Marken genannt. Doch in unserer initialen Nachricht zu Thor Industries war uns ein Fehler unterlaufen und so hatten wir dort fälschlich die 106,33 US Dollar als Killer-Marke genannt. Richtig wäre die 105,33 US Dollar gewesen, die wir im heutigen Chartbild rot gestrichelt herausgearbeitet haben.

Bei diesem Handelsansatz gilt generell, dass wenn die eine Richtung dieses Niveau zwischen den dünnen Linien erreicht, der mögliche Gegen-Trade gestrichen wird. Prima, mit dem zügigen Anstieg hat uns die Aktie bislang gut Freude bereitet, so dass die Short-Variante nun nicht mehr zum Tragen kommen soll, selbst wenn der Kurs doch noch in den Stop läuft.

Der liegt aktuell unter der freitaglichen Tageskerze, also bei 103,97 US Dollar. Wenn alles gut geht und der Markt nicht mit einem Abwärts-Gap öffnet, haben wir damit unsere Position bereits oberhalb des Einstiegs abgesichert. Das Gewinnziel belassen wir bei 106,19 US Dollar, unseren Stop ziehen wir jeden Tag auf das Vortagestief nach.

Haftungsausschluss

Die hier gezeigten Analysen stellen keine Anlageberatung dar und sind daher auch keine Empfehlung zum Kauf bzw. zum Verkauf eines Wertpapiers, eines Terminkontraktes oder eines sonstigen Finanzinstrumentes. Die Wertentwicklung der Vergangenheit bietet keine Gewähr für künftige Ergebnisse. Die bereitgestellten Analysen sind ausschließlich zur Information bestimmt und können ein individuelles Beratungsgespräch nicht ersetzen. Eine Haftung für mittelbare und unmittelbare Folgen aus diesen Vorschlägen ist somit ausgeschlossen.

Hinweis auf mögliche Interessenkonflikte nach §34b WpHG

Mitarbeiter der BORN Traders GmbH oder verbundener Unternehmen können Positionen in den analysierten Handelsinstrumenten eingehen oder bereits eingegangen sein. Eingegangene Wertpapierpositionen dürfen während des Veröffentlichungszeitraums uneingeschränkt gehandelt werden.

BORN Traders GmbH
www.born-traders.com
[/wpmem_logged_in]



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken
Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage