Trade des Tages by Rüdiger Born

TdT-Update: Verizon, Anpassung der Marken

Verizon (VZ) hatte nach unserer Handelsidee im Trade des Tages vom 01. August die Short-Seite bereits getriggert und sich auf den Weg in Richtung Ziel gemacht. Grund genug für uns, die zugehörigen Handelsmarken anzupassen.

Verizon (VZ) hatte nach unserer Handelsidee im Trade des Tages vom 01. August die Short-Seite bereits getriggert und sich auf den Weg in Richtung Ziel gemacht. Grund genug für uns, die zugehörigen Handelsmarken anzupassen.

Verizon (VZ), Wochenbasis
Verizon (VZ) auf Wochenbasis (Quelle: GKFX MT4 Handelsplattform)

Die eigentliche Idee hatte sich auf Wochenbasis entwickelt, auch wenn das angesichts der schnellen Bewegung kaum vorstellbar ist. Doch oft bewegen Sie die Kurse nach Positionseröffnung zu dieser Handelsidee recht zügig. Dem entsprechen sollte der Stop ebenfalls vorrangig auf Wochenbasis nachgezogen werden. Da wir bereits 50 % der Zielweite durchlaufen hatten, ziehen wir den Stop entsprechend auf 50 % der Stop-Weite nach. Allerdings bedeutet das, dass der Stop noch immer im Negativen liegt, wenn auch nicht mehr ganz so teuer.

Alternativ kann man natürlich auch auf Tagesbasis nachziehen, doch dann ist die Gefahr größer, versehentlich noch auf dem Weg ins Ziel vorzeitig ausgestoppt zu werden. Unattraktiv, zugegebenermaßen. Trotzdem ist dies in diesem konkreten Fall sogar eine Option, denn wir haben ein ähnliches Signal, nämlich einen BORN bar auch auf Tagesbasis, der uns daher ermöglicht, auch auf diese Zeitebene zu wechseln und den Stop auf Basis der Tageskerzen nachzuziehen. Dann läge der Stop bereits im Plus. Dennoch wollen wir unserer Wochenbasis treu bleiben.

Nachdem die Short-Seite bereits eröffnet ist, gelten bei VZ für uns nun folgende konkrete Marken:
ENTRY: buy stop @56,26 (solange Kurs über 53,25)
STOP: sell stop @55,56
TARGET: sell limit @58,03 (Mindestziel)

ENTRY: sell stop @54.43 (bereits ausgeführt)
STOP: sell stop @54,78 (von initial 55,13)
TARGET: sell limit @52,66 (Mindestziel)

Sollte der Kurs unter die 53,25 fallen, werden wir die Long-Order ersatzlos streichen, denn dann haben wir bereits zwei Drittel unseres Ziel gesehen, so dass der Gegen-Trade für uns hinfällig geworden ist.

Haftungsausschluss

Die hier gezeigten Analysen stellen keine Anlageberatung dar und sind daher auch keine Empfehlung zum Kauf bzw. zum Verkauf eines Wertpapiers, eines Terminkontraktes oder eines sonstigen Finanzinstrumentes. Die Wertentwicklung der Vergangenheit bietet keine Gewähr für künftige Ergebnisse. Die bereitgestellten Analysen sind ausschließlich zur Information bestimmt und können einen individuelles Beratungsgespräch nicht ersetzen. Eine Haftung für mittelbare und unmittelbare Folgen aus diesen Vorschlägen ist somit ausgeschlossen.

Hinweis auf mögliche Interessenkonflikte nach §34b WpHG

Mitarbeiter der BORN Traders GmbH oder verbundener Unternehmen können Positionen in den analysierten Handelsinstrumenten eingehen oder bereits eingegangen sein. Eingegangene Wertpapierpositionen dürfen während des Veröffentlichtungszeitraums uneingeschränkt gehandelt werden.

BORN Traders GmbH
www.born-traders.com



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Meist gelesen 7 Tage