Aktien

Teamviewer weiter unter Schock, Adler Group erstaunlich positiv

Trading

Die Teamviewer-Aktie steht weiter unter Schock. Die Aktien der Adler Group zeigen sich erstaunlich robust.

Teamviewer weiter unter Schock

Am Mittwoch präsentierte Teamviewer eine Umsatz- und Gewinnwarnung. Die Aktie verlor kräftig an Wert. Von 23,15 Euro am Mittwoch Mittag fällt die Aktie heute früh nun am dritten Tag in Folge. Heute ist es vorbörslich ein Minus von 0,5 Prozent auf 16,49 Euro. Die Enttäuschung der Börsianer hält also weiter an.

Adler Group erstaunlich positiv

Die Aktien der Adler Group können heute früh zulegen. Schon gestern ging es deutlich bergauf. Das ist erstaunlich, denn am Mittwoch machte der berüchtigte Shortseller Fraser Perring schwerwiegende Vorwürfe über die Adler Group öffentlich. Es gehe um massiven Bilanzbetrug. Und in den letzten Stunden schießt Perring erneut via Twitter gegen das Immobilienunternehmen. Und obwohl Adler bereits Mittwoch Abend mit einer Stellungnahme den Vorwürfen widersprach, stehen die Vorwürfe nun mal fürs Erste im Raum – und sie wurden auch an die BaFin gemeldet. Da ist es schon erstaunlich, wie schnell sich die Aktie wieder erholt. Vor den Vorwürfen noch bei 13,50 Euro, rauschte die Aktie im Tief auf 9,24 Euro. Heute früh sehen wir vorbörslich Kurse bei 12,78 Euro, ein vorbörsliches Plus von 12 Prozent. Es ist ein Tanz auf dem Vulkan, welche Seite nun recht hat.



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

1 Kommentar

  1. Ich habe mir auch mal die Aussagen bei Aktionär TV angehört zu Teamviewer da wurde gesagt das die Software von Teamviewer gut ist aber das Gegenteil ist der Fall.

    Teamviewer ist würde ich sogar sagen die langsamste unter allen Remotelösungen.
    Teamviewer war zur richtigen Zeit am richtigen Ort hat aber dann falsch investiert und nicht den eigenen Code optimiert.
    Ich gehe davon aus das Teamviewer ein ähnlichen Verlauf wie Nokia einnehmen wird.
    Schade eigentlich aber die Firma ist Opfer von schlechtem Management.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage