Folgen Sie uns

Aktien

Tesla-Aktie erreicht neues Rekordhoch – was ist da los?

Claudio Kummerfeld

Veröffentlicht

am

Innenansicht eines Tesla-Autos

Die Tesla-Aktie hat gestern ein neues Rekordhoch erreicht mit einem Kurs von 508,50 Dollar. Das vorige Hoch wurde am 1. September bei 502 Dollar erreicht. Was ist hier los? Rückblick. Anfang der Woche vermeldete der zuständige Indexanbieter, dass die Tesla-Aktie ab dem 21. Dezember nun doch noch in den S&P 500-Index aufgenommen wird (wir berichteten), den mit Abstand wichtigsten Börsenindex der Welt. Alleine dadurch sprang die Aktie am Dienstag von 408 auf 460 Dollar nach oben. Und danach, was ist mit der Strecke von 460 auf jetzt über 500 Dollar?

Uprgrade für Tesla-Aktie

Morgan Stanley änderte seine Einschätzung für die Tesla-Aktie von Neutral auf Übergewichten, und das Kursziel erhöhte man von 360 auf 540 Dollar. Es ist immer wieder verwunderlich. Von jetzt auf gleich von 360 auf 540 angeboben? Nur wegen der S&P 500-Aufnahme, oder warum bitteschön? Oder ist sonst was in der Zwischenzeit passiert? Laut Morgan Stanley sei Tesla auf dem Sprung hohe Gewinnmargen zu generieren, sowie regelmäßige Einnahmen aus Software und Services zu erzielen.

Gerüchte und Hoffnungen

Und Elon Musk heizt mit Andeutungen die Tesla-Aktie auch weiter an. Bei der für nächste Woche angedachten Software-Präsentation gehe es um etwas Besonderes. Es werde eine Menge grundlegender Verbesserungen geben, sowohl wichtige Fehlerbehebungen als auch völlig neue Funktionsbereiche. Der große Durchbruch beim Thema „Autonomes Fahren/Autopilot“? Und gestern kamen auch Spekulationen auf, dass Warren Buffet in großem Stil in die Tesla-Aktie eingestiegen sein könnte, aber meldepflichtige Mengengrenzen nicht überschritt, um offiziell keine Bestätigung für den Einstieg geben zu müssen. Das ist bisher aber eine reine Spekulation (mehr dazu hier).

Hier klicken, um den Inhalt von Twitter anzuzeigen

Geht man nach dem Relative Stärke-Index, dann ist die Tesla-Aktie jetzt langsam überkauft? Siehe dazu den unteren Teil der folgenden Grafik. Wie auch immer man es dreht und wendet. Derzeit ist rund um Tesla alles nur noch Hype, Hype, und nochmal Hype. Wer will schon nicht dabei sein und Gewinne verpassen? (das ist keine Kaufempfehlung unsererseits!) Bei einem aktuellen Marktwert von 473 Milliarden Dollar, da muss man schon lange nicht mehr über faire Bewertungen sprechen. Es geht nur noch um den Hype, um gute Nachrichten, Zukunftsphantasie, das Image von Elon Musk usw. Und jetzt natürlich, da pusht in erster Linie die Aufnahme in den S&P 500.

Hier klicken, um den Inhalt von Twitter anzuzeigen

Der Chart zeigt den Verlauf der Tesla-Aktie seit Mitte 2019
Verlauf der Tesla-Aktie seit Mitte 2019.

Hier klicken und kommentieren

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Aktien

Markus Koch LIVE vor dem Handelsstart in New York – Die Good News-Wall Street

Redaktion

Veröffentlicht

am

Von

Markus Koch meldet sich im folgenden Video LIVE vor dem Handelsstart in New York. Besprochen werden die ganz frisch veröffentlichten US-Arbeitsmarktdaten. Auch Thema ist der wohl anstehende neue Konjunkturstimulus.

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen

weiterlesen

Aktien

Aktienmärkte: „Die Coronakrise ist vorbei“ – wirklich?

Markus Fugmann

Veröffentlicht

am

„Die Coronakrise ist für die Aktienmärkte vorbei“, sagt der Mathematiker und Vermögensverwalter Andreas Beck. Diese Aussage überrascht, schließlich stecken wir mitten im zweiten, diesmal „differenzierten Lockdown“ (O-Ton Markus Söder) mit enormen wirtschaftlichen Folgeschäden. Andreas Beck rechnet aber dennoch mit einem guten Jahrzehnt für die Aktienmärkte – schon mangels Alternative angesichts der von den Notenbanken manipulierten Anleihemärkte. Die Nullzinsen, so Beck, hätten sich bereist bei Immobilien niedergeschlagen, es sei nur eine Frage der Zeit, bis das auch die Aktienmärkte vollständig einpreisen.

Aktienmärkte und Coronakrise: Das Jahrzehnt der Aktie?

Seit dem 09.November – der Meldung von BioNTech/Pfizer – haben die Aktienmärkte einen Paradigmenwechsel vollzogen: Man kauft die „Corona-Verlierer“. Für Andreas Beck bedeutet das: die Aktienmärkte blicken schon auf die Zeit nach der Coronakrise (auch die Rohstoff-Märkte, siehe etwa die Rally bei Kupfer, das für die Industrie sehr wichtig ist). Man preist also eine vollständige Erholung der Wirtschaft ein, eben weil die Coronakrise vorbei doch vorbei sei. Der Wirtschaft sei der zweite Lockdown faktisch „egal“ – sie habe sich an die neuen Umstände angepaßt.

Nun ist Andreas Beck Vermögensverwalter und Mathematiker, kein Epidemologe. Nun hat kürzlich der britische Epidemologe und Berater des britischen Premiers Boris Johnson, Jonathan Van-Tam, kürzlich davon gesprochen, dass die Coronakrise „niemals“ vorbei gehen werde (hier seine Aussage im Video). Ist es vielleicht doch so, dass Andreas Beck und mit ihm die Aktienmärkte die Coronakrise zu früh abhaken, also das Fell des Bären schon verteilen, bevor er erlegt ist?

Eines ist für Andreas Beck klar: die Schulden der Staaten werden niemals zurück gezahlt werden können – daher weredn sich die Staaten am Privatvermögen sener Bürger bedienen (müssen). Auch klar für Beck ist weiterhin: die demokratischen Länder werden sich die Dominanz der US-Tech-Unternehmen nicht mehr lange gefallen lassen. Er geht daher davon aus, dass in diesem Jahrzehnt daher dann „value“ besser laufen sollte als „growth“ und erklärt, wie er selbst investiert ist:

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen

 

Für die Aktienmärkte ist die Coronakrise vorbei, sagt Vermögensverwalter Andreas Beck

weiterlesen

Aktien

Markus Koch LIVE vor dem Handelsstart in New York – Steigenden Renditen? Tesla, Snowflake, China-Aktie

Redaktion

Veröffentlicht

am

Von

Markus Koch meldet sich im folgenden Video LIVE vor dem Handelsstart in New York. Zahlreiche Themen werden besprochen wie die Arbeitsmarktdaten für November, Anleiherenditen, Tesla uvm.

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen

weiterlesen

Anmeldestatus

Meist gelesen 7 Tage