Aktien

Tesla-Chef Musk veräppelt Märkte – und Apple

Von Markus Fugmann

Tesla-Chef Elon Musk hat mit einem Aprilscherz die Aktie von Tesla kurzzeitig über zwei Dollar nach oben getrieben. Über seinen privaten Twitter-Account hatte Musk ein sognenanntes „Model W“ angekündigt und auf den Blog von Tesla verwiesen.

Tesla020415

Es handele sich um eine Uhr:

tesla-motors-model-w
Darunter die witzige Warnung: „Warning, current version requires wrist strength of an Orangutan.“ (man braucht dafür also die Handgelenkstärke eines Orang Utan)

Dies spektakuläre Uhr könne die Zeit anzeigen, egal wo auf der Welt man sich befinde:

„This will change your life. Reality as you know it will never be the same“

Die neue Uhr werde die Gesundheit verbessern, man müsse auch nicht mehr wie zuvor sein Smartphone nach neuen Mails durchsuchen, sondern könne auf den winzigen Bilschirm der Uhr starren. Die neue Tesla-Uhr sei keinesfalls eine Antwort auf das Produkt einer anderen Firma – wen Musk damit wohl gemeint haben könnte??

Der Aktienkurs von Tesla gab die Gewinne schnell wieder ab, als der Scherzcharakter dem einen oder anderen offenkundig wurde. Es zeigt sich aber, welche Macht Twitter-Mitteilungen inzwischen haben – nicht nur in der Politik, sondern auch an den Finanzmärkten! Wir jedenfalls werden die Tesla-Uhr im Big Ben-outfit so schnell wie möglich kaufen..



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

2 Kommentare

  1. Echt krasser Aprilscherz mit richtig witziger Uhr und Argumentation.

  2. Es zeigt sich aber, welche Macht Twitter-Mitteilungen haben.
    Da muß ich wiedersprechen. Es zeigt das die Menschen nicht mehr denken sondern sofort handeln auch wenn es zu ihrem nachteil ist.

    Dumme Leute glauben dumme Dinge. Man kann ihnen alles verkaufen – auch Eurorettung, Aufschwünge, den ESM und Klimawandel. Dumme Leute sind gerne in der Überzahl oder einfach nur zu fett und zu faul für eine eigene Meinung und lassen sich damit beliefern. Wir leben in Ausnahmezeiten.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage