Aktien

Tesla, Gamestop und Co – die gefährliche Mega-Vola-Rally

Tradingdesk mit Bildschirmen

Gestern war mal wieder Kauftag bei Tech- und Meme Stocks. Tesla +10,6 Prozent, Gamestop +11,2 Prozent, AMC +6,6 Prozent, Vinco Ventures +12,6 Prozent, Rivian +15 Prozent usw. Man könnte die Auflistung lange fortsetzen. Viele Tech-Werte und Meme Stocks mit wackligen Geschäftsmodellen haben gestern kräftig zulegen können. Ist das die große Wende nach wochenlangen Verlusten? Schauen wir auf den folgenden Chart, der bis Anfang Januar zurückreicht, und die Aktien von Tesla und Gamestop zeigt.

Man sieht: Tesla und Gamestop sind grob gesagt immer noch im Abwärtsmodus in diesem etwas größeren Bild. Ich will mich hier nicht auf charttechnische Details einlassen, sondern nur das grobe Bild betrachten. Und so einen Anstieg wie gestern, den konnte man in diesem Zeitraum schon zwei Mal erleben – und danach krachten die Aktien weiter in den Keller. Also ist dieser gestrige Anstieg eine gefährliche Nummer! Es könnte die nächste Erholung sein, auf die ein weiterer Absturz mit dann noch tieferen Kursen folgt.

Chart zeigt Kursverlauf von Tesla und Gamestop seit Jahresanfang

Tesla aufgestuft

Schauen wir auf den folgenden Chart, dann sehen wir Gamestop und Tesla im Kursverlauf der letzten drei Monate. Hier sieht man auch eine klare Abwärtstendenz. Das „bisschen“ Anstieg von gestern soll da noch lange nichts heißen. Zumal man folgendes bedenken muss: Warum konnte Tesla gestern 10,6 Prozent zulegen? Immerhin reden wir hier von einem Unternehmen mit einem Börsenwert von jetzt „schlappen“ 940 Milliarden Dollar. Den gestrigen Zuwachs von lockeren 90 Milliarden Dollar Firmenwert bei Tesla verdankt die Aktie der Aufstufung auf „Outperform“ durch die Credit Suisse. Nach dem Rückfall der letzten Wochen sei die Aktie nun ein attraktiver Einstiegswert und „erfüllt alle Kriterien“.

Das 12-Monats-Kursziel wurde auf 1.025 Dollar gesetzt (gestern Abend Schlusskurs 936,72 Dollar). Dazu darf man anmerken: Schon jetzt hat die Tesla-Aktie ein 2022er-KGV von 132. Die Aktie ist also sehr teuer. Gut, man kann auf die tolle Wachstumsstory blicken – aber müssen die Umsätze nicht erstmal aufholen, um das KGV in normale Relationen zu rücken? Dafür wäre viel Umsatzwachstum notwendig, bei einem gleichzeitig nicht weiter steigenden Aktienkurs. Und die Aktie ist (by the way) an der Börse mehr wert als alle anderen großen Autobauer zusammen. Wie man bei so einer Bewertung von einem attraktiven Einstiegswert reden kann? Aber die Experten wissen sicher mehr als wir. Übrigens: Das gestrige Kursplus beim neuen E-Auto-Bauer Rivian mag vielleicht auch durch die Tesla-Aufstufung verursacht worden sein.

Tesla mag ein Auslöser gewesen sein für den gestrigen Anstieg bei Tech-Aktien. Auch hat man am US-Markt registriert, dass die viel beachtete Fondsmanagerin Cathie Wood am Freitag massiv in die Robinhood-Aktie investiert hat. Sie kaufte 2,45 Millionen Aktien des Onlinebrokers, und konnte damit ziemlich genau den Tiefpunkt in der Aktie erwischen, die gestern auch um 11 Prozent steigen konnte. Momentan ist die kurzfristige Stimmung bei dem Meme Stocks wieder gut. Aber man sollte sich nicht zu sicher sein. Die Charts zeigen im größeren Bild einen negativen Trend.

Gamestop und Tesla im Kursverlauf der letzten drei Monate



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

1 Kommentar

  1. Die Credit Suisse ist wohl prädestiniert um solche Hochrisikotitel zu bewerten. waren sie doch in den letzten Jahren bei vielen Verlust- und Betrugsskandalen involviert und wechseln gerade deswegen ihre Manager öfter als ich meine Unterhose.
    Ich sehe da eher Interessenkonflikte oder Unvermögen und beides ist Scheisse.Wie sollen diese Bürotäter eine Autofirma einschätzen können, wenn sie nicht einmal die grössten Betrüger im Finanzsektor erkennen.Eine andere Grossbank hat ja auch kurz vor der Lehmannpleite noch die wunderbaren Ami Hypopapiere gekauft und musste nachher vom Staat gerettet werden.
    TO BIG TO FAIL IST HALT SCHON GEIL

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage