Aktien

Tesla-Quartalszahlen besser als erwartet – mit LIVE Video von Markus Koch

Ein Tesla-Auto von innen

Die Tesla-Quartalszahlen wurden soeben veröffentlicht. Hier die wichtigsten Kennzahlen.

Der Umsatz liegt bei 11,96 Milliarden Dollar (Vorjahresquartal 6,04/für heute erwartet 11,21).

Der Gewinn liegt bei 1,45 Dollar pro Aktie (Vorjahresquartal 0,44/für heute erwartet 0,96).

Die „Automotive gross margin“ steigt im Jahresvergleich von 25,4 Prozent auf 28,4 Prozent.

Der operative Gewinn lag bei 1,31 Milliarden Dollar. Der Sondereinnahmeposten „regulatory credits“ belief sich auf 354 Millionen Dollar nach 518 Millionen Dollar im 1. Quartal des Jahres.

Der reine Autoumsatz von Tesla steigt im Jahresvergleich von 5,18 auf 10,2 Milliarden Dollar – im Quartalsvergleich ein Sprung von 9 auf 10,2 Milliarden Dollar.

Die Aktie von Tesla reagiert nachbörslich mit +1,4 Prozent.

Tesla musste in diesem Bericht wegen dem gefallenen Kurs eine Bitcoin-Wertminderung in Höhe von 23 Millionen Dollar verbuchen.

Der Free Cash Flow steigt im Quartalsvergleich von 293 auf 619 Millionen Dollar.

Noch dieses Jahr sollen in den neuen Werken Berlin-Brandenburg und in Texas die ersten Autos vom Typ Y fertiggestellt werden. Ob das in Brandenburg wirklich zu schaffen sein wird?

Grafik zeigt Details der Tesla-Quartalszahlen

Hier dazu auch Markus Koch im LIVE Video-Kommentar.



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

3 Kommentare

  1. Oh la la, nur noch ein KGV etwas über 100👍
    Tesla wird bald zum value Wert, wenn das so weitergeht 😎

    1. Lieber Tesla in der Hand als den Spekulanten auf dem Dach

      Oh la la, jetzt bald Value, wo das Kerngeschäft endlich läuft und die Autos immer besser werden.
      https://www.n-tv.de/wirtschaft/Wo-Tesla-die-Kurve-kriegt-und-wo-nicht-article22707226.html

      Börsen, Bewertungen, Analysen und Spekulationen sind das Dämlichste, was die Welt je gesehen hat. Bitte abschaffen, verbieten, regulieren, keiner braucht mehr diese Idioten. Diese Arbeitsscheuen machen alles kaputt, verzerren die Realität, machen glauben, dass ihr nicht vorhandenes Geld und überschaubares Risiko so etwas wie Kapital ist.

      Teslas Autos werden real und konkret immer geiler, während sich die deutschen Klassiker in zukünftigen Zielsetzungen bis 2050 übertreffen, statt Fakten mit Autos zu schaffen. Wie die Klassiker in der Politik, die eine Agenda mit der anderen überrollen, statt seit Jahrzehnten ein einziges Mal den Worten und Ankündigungen auch Taten folgen zu lassen.

  2. Pingback: Aktuelles vom 26. Juli 2021 – Teil 2 | das-bewegt-die-welt.de

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage