Aktien

Tesla übertrifft die Absatzerwartungen, Aktie steigt spürbar

Tesla-Auto

Tesla kann mal wieder überzeugen. Im 3. Quartal hat man 241.300 Elektroautos ausgeliefert, und damit deutlich mehr als erwartet mit ca 220.000 Stück. Produziert wurden laut der Veröffentlichung vom Wochenende 237.823 Autos. Dem gegenüber stehen aus dem 2. Quartal 201.250 Auslieferungen und 206.421 produzierte Autos. Die Tesla-Aktie steigt heute im US-Handel um 4 Prozent oder 31,11 Dollar.

Ist die Tesla-Aktie jetzt ein Kauf, wo dank mehr Auslieferungen auch bessere Finanzdaten erwartet werden können? In ca 3 Wochen stehen voraussichtlich die Quartalszahlen von Tesla an. Dann sind wir alle schlauer, wie stark sich der höhere Absatz auf den Gewinn ausgewirkt hat. Fest steht aber, dass das für 2021 erwartete Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) der Aktie bei 223 liegt, und für das nächste Jahr bei 144. Das sind extrem überteuerte Werte. Ein Niveau von 30 gilt schon als ziemlich teuer für eine Aktie. Und selbst für gehypte Tech-Aktien braucht man bei solchen Bewertungen über 100 nicht mehr über Details zu diskutieren.

Und man bedenke bitte stets, dass die „alten“ Autobauer weltweit in ganz großen Schritten aufholen in Sachen Elektroautos. Zwar wächst Tesla weiter, aber man steht nicht mehr alleine in dieser Marktnische wie noch vor ein paar Jahren. Und dann wird mit so einer hohen Bewertung der Aktie immer noch jede Menge Wachstum im Geschäft von Tesla vorweggenommen. Da kann man wohl von den Fundamentaldaten umschalten auf die Euphorie der Trader, weil Tesla immer noch eine Art mystische Aura umgibt. Die Aktie wirkt nun mal moderner und cooler als VW oder GM.

Chart zeigt Kursverlauf bei Tesla in den letzten 12 Monaten
TradingView Chart zeigt Tesla-Aktie im Verlauf seit



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

2 Kommentare

  1. @Claudio Kummerfeld, vielleicht sind neben der Aktie auch die Produkte moderner und vor allem cooler. Letzteres mag im wahrsten Sinne des Wortes an der reduzierten Brandgefahr der Tesla-Akkus liegen:
    https://www.focus.de/auto/news/elektroauto-brandgefahr-e-auto-rueckruf-brockt-gm-milliarden-euro-kosten_id_18342069.html
    https://www.elektroauto-news.net/2021/general-motors-ruft-elektroautos-zurueck-herstellungsfehler-batteriezelle

    Ersteres an der kompatiblen und vergleichsweise hoch verfügbaren (Schnell-)Lade-Infrastruktur, der funktionierenden, bedienerfreundlichen und intuitiven Software und dem Design der Fahrzeuge (naja, das ist natürlich alles Geschmackssache, wem es gefällt):
    https://assets.volkswagen.com/is/image/volkswagenag/IN0131-1_skaliert?Zml0PWNyb3AsMSZmbXQ9d2VicCZxbHQ9Nzkmd2lkPTEyODAmaGVpPTcyMCZhbGlnbj0wLjAwLDAuMDAmYmZjPW9mZiY5ZjIy
    Und dann noch GM (Ironie on)
    https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/c/c5/EV1A014_%281%29_cropped.jpg
    (Ironie off)
    Nein, hier das aktuelle Design:
    https://www.elektroauto-news.net/wp-content/uploads/2021/02/2022-Chevrolet-BoltEV-001.webp

    Noch ein grundsätzliches Wort zu Da kann man wohl von den Fundamentaldaten umschalten auf die Euphorie der Trader, weil Tesla immer noch eine Art mystische Aura umgibt.
    Gerade bei Fundamentaldaten, mystische Aura und Euphorie (in Ihrem Falle gewisser Leser) sollten Sie vielleicht kleinere Brötchen backen oder anderen größere, weil reale und essbare Backwaren zugestehen. Stichwort Pleitewelle 3. Quartal 2020 ff.

  2. Schon wieder denunziert der Moralapostel die FMW -Kommentatoren und beleidigt Herrn Kummerfeld persönlich.Der Moralprediger versteht einfach nicht was gesunder Menschenverstand heisst. Jetzt will er den FMW -Welt- Lesern sogar mit anderen Quellen neben Wikipedia die Welt erklären.Die Pleitewelle 3. Quartal 2020 ff.spukt weiter in seinem Kopf ,dabei kapiert er nicht ,dass andere Themen ein Jahr später viel wichtiger sind.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage