Allgemein

Tesla wird sich halbieren – Bewertungen von Tech viel zu hoch!

Ein Börsenveteran über zu hohe Bewertungen

Bernecker über zu hohe Tech-Bewertungen - Tesla wird sich halbieren

Die Bewertungen von Tech-Unternehmen an der Wall Street seien viel zu hoch, Tesla werde sich halbieren – das sagt Börsen-Veteran Hans Bernecker in einem aktuellen Interview. Dieser Prozeß einer Normalisierung habe bereits begonnen – und werde sich fortsetzen, so Bernecker.

Tesla wird sich halbieren, sagt Börsen-Veteran Bernecker

Nach wie vor gebe es an der Wall Street „Bewertungen jenseits von Gut und Böse“, eine gesunde Korrektur werde weitere „Billionen“ an schrumpfender Marktkapitalisierung von zu hoch bewerteten Unternehmen wie Apple und Tesla bringen, sagt Bernecker.

In der „zweiten Reihe“ hat es bereits gekracht – vor allem jene meist unprofitablen Unternehmen mit extrem hoher Bewertung sind im freien Fall. Also jene Werte, die Cathie Wood mit ihrem ARK Innovation in ihrem Depot hat.

Die Aktie von Tesla hingegen hält sich noch – wird sich aber auch halbieren, wie Bernecker prognostiziert. Folgt Tesla also Aktien wie Netflix oder Meta nach unten? Gestern jedenfalls fiel ein weiterer Highflyer vom Börsenhimmel: die Amazon-Aktie mit -10% nach Vorlage der Quartalszahlen.

Hat der Altmeister Bernecker mit seiner Prognose recht? Er selbst hält derzeit viel Cash – und begründet das in folgendem Interview:



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

2 Kommentare

  1. Apple kann kaum noch mehr iPhones verkaufen. Netflix hat schon jede/r. Google hat mit Suchen und Youtube irgendwo Marktanteile > 90%, dasselbe bei Amazon. Das einzige Giga-Cap, welches in den nächsten 5 Jahren überhaupt noch wirklich signifikant wachsen kann, ist Tesla. Es verkauft ausserdem Elektroautos und Solardächer. Mehr Momentum geht kaum. Sollte sich die Tesla Aktie tatsächlich halbieren, werden die anderen wohl geviertelt. Aller P/E und PEG-Bewertungen zum Trotz.

  2. Vielleicht einer von vielen Gründen,dass Musk sich mit Twitter „beschäftigt“.
    Entweder eine Eintagsfliege oder auch eine abgesprochene Sache,die dem Mainstream vorerst
    verborgen bleiben soll

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage