Allgemein

Thomas Cook ist pleite – Neckermann mit Info – und was ist mit Condor?

Der britische Reisekonzern hat Insolvenz angemeldet (hier die offizielle Mitteilung). Betroffen sind 600.000 Urlauber, darunter auch Deutsche. Verhandlungen mit potenziellen Investoren waren gescheitert. Nun müssen womöglich „mal wieder“ Regierungen die Probleme privater Unternehmen auffangen, und Urlauber zurückholen. Es wird wohl vor allem für die britische Regierung die größte Rückholaktion überhaupt werden. Die deutsche Tochter Neckermann Reisen präsentiert derzeit auf einer leergefegten Webseite folgende Information. Zitat:

Die Verhandlungen zur geplanten Rekapitalisierung der Thomas Cook Group plc sind gescheitert. Daher sieht sich die Thomas Cook GmbH gezwungen, auf Notgeschäftsführung umzustellen. Die Durchführung von Reisen mit Abreisedatum 23. und 24. September kann nicht gewährleistet werden. Jeglicher Verkauf von Reisen ist gestoppt. Wir loten derzeit letzte Optionen aus. Sollten diese scheitern, sehen wir uns gezwungen, für die Thomas Cook GmbH, Thomas Cook Touristik GmbH und Bucher Reisen & Öger Tours GmbH und möglicherweise auch weiterer Gesellschaften Insolvenzantrag zu stellen. Wir werden Gäste mit Abreisen am 23. und 24. September baldmöglichst kontaktieren. Bitte sehen Sie davon ab, selbst in unseren CallCentern anzurufen. Der Veranstalter Aldiana ist von dieser Insolvenz nicht betroffen.

Auch die Fluglinie Condor (besonders wichtig für die Rückholung deutscher Urlauber) ist betroffen. Rechtlich eigenständig, könnte Condor vielleicht sogar weiterfliegen? Noch ist das unklar. Auf seiner Webseite präsentiert Condor derzeit noch keine Kundeninformation. Nur dieser Tweet ist aktuell zu finden:

Laut Berichten hat Condor bei der Bundesregierung in Berlin einen Überbrückungskredit beantragt, der aktuell geprüft werde. Wieder so eine Posse wie bei Air Berlin?

Thomas Cook pleite - kann Condor durchhalten?
Foto: pixabay / Hans



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage