Login

News Tickers

09.07.2024 15:16
Das Währungspaar NZDUSD hat einige schwierige Jahre durchlebt und verzeichnete in den Jahren 2021 (-5,05%), 2022 (-6,93%), und 2023 (-0,45%)…
03.07.2024 21:19
Achtung: Illegales Angebot von Northvolt-Aktien durch die Vintage Group! Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) warnt vor den Angeboten der Vintage…
02.07.2024 16:32
Identitätsmissbrauch: BaFin ermittelt gegen die Betreiber der Website hoppe-und-schultz.com Die Finanzaufsicht BaFin ermittelt gegen die bislang unbekannten Betreiber der Website hoppe-und-schultz.com. Über die Website bieten die Betreiber die Vermögensverwaltung, eigene…
25.06.2024 13:35
Identitätsmissbrauch: BaFin warnt vor Website activtrades.live Die Finanzaufsicht BaFin warnt vor der Website activtrades.live. Nach ihren Erkenntnissen bietet die ActivTrades GmbH darüber ohne Erlaubnis Finanz- und…
21.06.2024 13:44
Identitätsdiebstahl: Die BaFin warnt vor cmc-market.live Die Finanzaufsicht BaFin warnt vor Angeboten auf der Website cmc-market.live. Nach ihren Erkenntnissen werden dort ohne Erlaubnis Wertpapierdienstleistungen angeboten. Die Website wird…

Identitätsmissbrauch: BaFin warnt vor Website activtrades.live

Die Finanzaufsicht BaFin warnt vor der Website activtrades.live. Nach ihren Erkenntnissen bietet die ActivTrades GmbH darüber ohne Erlaubnis Finanz- und Wertpapierdienstleistungen an.

Der Betreiber der Website nennt dort Geschäftsadressen in London, Vereinigtes Königreich, und Düsseldorf. Darüber hinaus gibt er eine BaFinID an. Sowohl die Düsseldorfer Anschrift als auch die BaFinID sind allerdings dem bei der BaFin lizenzierten Wertpapierinstitut Pepperstone GmbH zuzuordnen. Das Institut steht in keinerlei Verbindung zu der ActivTrades GmbH bzw. der Website activtrades.live. Es liegt ein Identitätsmissbrauch zulasten der Pepperstone GmbH vor.

Es fällt zudem auf, dass die Website activtrades.live nahezu identisch ist mit der inzwischen gelöschten Website pepperstone.vip, vor der die BaFin bereits am 21. Mai 2024 gewarnt hat.

Die BaFin weist darüber hinaus darauf hin, dass nach ihrem Kenntnisstand auch die ActivTrades Europe S.A., mit Sitz in Luxemburg, und Activtrades Plc, mit Sitz in London, in keinerlei Beziehung zu der ActivTrades GmbH bzw. dem von ihr unterbreiteten Angebot stehen. Es dürfte sich um einen Identitätsdiebstahl zulasten der beiden genannten Unternehmen handeln.

Wer in Deutschland Finanz- bzw. Wertpapierdienstleistungen anbietet, benötigt dazu die Erlaubnis der BaFin. Einige Unternehmen bieten solche Dienstleistungen jedoch ohne die erforderliche Erlaubnis an. Informationen darüber, ob ein bestimmtes Unternehmen von der BaFin zugelassen ist, finden Sie in der Unternehmensdatenbank.

Die Information der BaFin basiert auf § 37 Absatz 4 Kreditwesengesetz.

https://www.bafin.de/SharedDocs/Veroeffentlichungen/DE/Verbrauchermitteilung/unerlaubte/2024/meldung_2024_06_24_activetrades_live.html