Aktien

Toyota – die interessante Alternative zu Volkswagen und Tesla!

Zuletzt standen die Aktien von Tesla und Volkswagen im Fokus der Märkte – aber es gibt eine interessante Alternative: Toyota!

Die Umwälzungen in der Autoindustrie haben seit Mitte des vergangenen Jahrzehnts für fast alle Automobilhersteller höhere Kosten und Umsatzrückgänge bedeutet. In der Folge litten die Aktienkurse der großen und etablierten Unternehmen in der Branche, während Newcomer wie Tesla nicht nur die Aufmerksamkeit, sondern auch das Kapital der Anleger auf sich zogen. Doch die Stimmung hat sich gedreht, denn die „Old economy“-Platzhirsche schlagen nunmehr mit der Macht ihrer Massenproduktionserfahrung zurück. Neben Volkswagen sticht dabei vor allem Toyota ins Auge.

Toyota: Wasserstoff-Antrieb schon umgesetzt

Die Japaner gehörten mit ihren hybriden Fahrzeugen, der Mischung aus Elektro- und konventionellem Antrieb, zu den ersten Anbietern im Markt für alternative Antriebe. Daher überrascht es nicht, dass Toyota bei der Anzahl der angemeldeten Patente für die Batterietechnik weltweit auf Platz vier liegt. Auch im Bereich der Wasserstofftechnik sind die Japaner, die sich mit ihrem deutschen Pendant Volkswagen regelmäßig ein Kopf-an-Kopf-Rennen um den größten Automobilhersteller der Welt liefern, führend. Mit ihrer Limousine Mirai könne sie bereits mit einem entsprechenden Angebot aufwarten. Für Investoren scheint dies im Rahmen der Wiederauferstehung japanischer Aktien eine interessante Alternative zu US- oder europäischen Automobilherstellern zu sein.

Neue Rallye im Anmarsch

Die Aktie von Toyota handelte zwischen 2015 und heute in einer relativ engen Handelsspanne zwischen 50 Euro und 67 Euro, schob sich aber von ihren Tiefpunkten immer stärker an das bisherige Allzeithoch von 67,50 Euro heran. Diese Bestmarke aus dem Jahr 2015 steht nun ernsthaft in Frage, da das Papier auch die schwache Entwicklung der Nikkei 225 nicht antizipierte und weitere Kursgewinne verzeichnen konnte.

Wie nachhaltig diese Entwicklung sein wird, zeigt sich wohl erst in der kommenden Woche, wenn Kursschwankungen um den großen Terminverfall bereinigt sind. Schafft es die Aktie von Toyota über die besagte Bestmarke, stünde eine Neubewertung mit einem ersten Rallyeziel bei 77 Euro an. Darüber hinaus wären weitere Zugewinne bis 90 Euro zu erwarten.

Die Aktie von Toyota

Toyota als Alternative zu Volkswagen und Tesla

Von Tohma (talk) – Eigenes Werk, CC BY-SA 4.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=6746494

 



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage