Indizes

Trade der Woche: Trademanagement DAX

Ein Gastbeitrag von @KSchubert

Die Longposition im Dax (Entry 1. August am Tagesschlusskurs) entwickelt sich m. E. nicht nachhaltig und überzeugend, sodass ich einen frühzeitigen Exit mit reduziertem Verlust in Erwägung ziehe.
Hierfür müssen folgende Kriterien erfüllt sein:

Wenn der Dax heute Abend kurz vor 22 Uhr unter der Marke von 12 170 notiert (dicke rote Linie), beenden wir den Trade im Verlust.

Wenn er bei oder über 12 170 notiert, würde ich dem Long-Momentum des „Hammers“ der Tageskerze weiterhin vertrauen.

Dax Daily




Haftungsausschluss

Die hier gezeigten Analysen stellen keine Anlageberatung dar und sind daher auch keine Empfehlung zum Kauf bzw. zum Verkauf eines Wertpapiers, eines Terminkontraktes oder eines sonstigen Finanzinstrumentes. Die Wertentwicklung der Vergangenheit bietet keine Gewähr für künftige Ergebnisse. Die bereitgestellten Analysen sind ausschließlich zur Information bestimmt und können einen individuelles Beratungsgespräch nicht ersetzen. Eine Haftung für mittelbare und unmittelbare Folgen aus diesen Vorschlägen ist somit ausgeschlossen.



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

7 Kommentare

  1. … auf die Sekunde genau ;-)

  2. …man sollte nicht gegen den aktuellen Short-Trend des DAX handeln. Intraday Long Trades eignen sich derzeit nur für Scalper.

  3. Viel Spaß mit der Bullenfalle. Master Schubert hat’s einfach drauf.

  4. Gewagt! Gewagt! Wenn der DAX seine Gegenbewegung startet bei 12025 bis 12140 solltet Ihre zusehen die Position zu schließen.

      1. Hey Lossless, seid Ihr gerade investiert? Short? Aus meiner Perspektive müssen wir den Dax nun doch erst mal nach unten droppen lassen…gehe aber nicht von „der Korrektur“ aus, die schon lange beschworen wird – sehe das Potenzial in den nächsten Tagen/Wochen nach wie vor eher auf der Longseite.

        1. Wir sind seit 12275 short. Ziel dieser Bewegung liegt bei 12025/50. Danach sollte es zu einer kleinen Erholung kommen bis in den Bereich 12140/60. (MoB liegt bei 12220).

          Ich verstehe nicht, warum Du die Position nicht im Profit geschlossen hast. Stop-Loss im Profit war locker drin bei dieser Position. Hätte ich den Thread schon früher gesehen, hätte ich bei 12275 eine Schließung empfohlen. Spätestens gestern Abend Overnight waren wir bei 12180/90 und ein Stop im Profit wäre angebracht gewesen.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage