Trade des Tages by Rüdiger Born

Trade des Tages: Deutsche Börse AG im Kaufrausch der Optimisten!

Der Höhenflug der Deutschen Börse AG (DB1.DE) geht in die nächste Runde. Auch in der aktuellen Handelswoche konnte der Aktienkurs nochmals stark dynamisch nach oben klettern und zeigt sich weiterhin in bester Angriffslaune. Für uns Grund genug den Wert etwas genauer unter die Lupe zu nehmen, sehen wir doch im Intraday-Bereich ein neues Einstiegssignal, dass wir gerne mit unseren konkreten Handelsmarken vorstellen wollen.
[wpmem_logged_in role=administrator,subscriber,ruedigerborn,editor]

Deutsche Börse AG (DB1.DE) auf 4-Stundenbasis (Quelle: AgenaTrader)
Deutsche Börse AG (DB1.DE) auf 4-Stundenbasis (Quelle: AgenaTrader)

Erst vor wenigen Tagen hatten wir die Deutsche Börse AG bereits im Trade des Tages vorgestellt. Damals sahen wir gute Chancen, dass der Kurs nach anfänglicher Dynamik auf der Abwärtsseite, diese auch weiter fortsetzen würde! Pustekuchen! Zwar wurde unser Einstiegsniveau zum Verkaufen nicht ausgeführt, da der Kurs mit einem Gap (Kurslücke zum Vortag) eröffnete, dennoch müssen wir klar konsternieren, dass die Bullen gegenwärtig extrem stark unterwegs sind. Besonders der Anstieg nach dem Feiertag am 2. Mai strotze nur so vor Euphorie.

Gestern noch short und heute doch wieder long?! Ja, was denn nun… Eine durchaus berechtigte Frage, doch genau an diesem Beispiel sieht man, wie schnell Trader innerhalb von wenigen Tagen sich den Marktgegebenheiten anpassen müssen! Und bezogen auf die Deutsche Börse AG zeigt sich aktuell der Drang weiter steigen zu wollen. Daher suchen wir nach Einstiegen, die uns im Zug Richtung Norden mitfahren lassen. Und dies sehen wir insbesondere im 4-Stundenchart, nachdem der Kurs leicht korrigierte und nun wieder zum neuen Anstieg ansetzen könnte. Insofern wollen wir uns schnell vorbereiten…

Entsprechend sieht unsere konkrete Handelsidee für die Deutsche Börse AG (DB1.DE) so aus:
ENTRY: buy @116,30 (bis 116,35, solange nicht vorher unter 114,75 oder über 116,89)
STOP: sell stop @115,70
TARGET: sell limit @117,85 (Mindestziel)

Den Stop werden wir bequem in der Zeitbasis nachziehen, wie das Signal im Chart zu finden war, in diesem Fall also auf 4-Stundenbasis. Entsprechend werden wir nach Eröffnung der Position nachziehen, sobald die Vorperiode ein neues Tief gesehen hat. Bar-by-bar also. Die Gewinnmitnahme wollen wir zeitig vornehmen, sobald der Markt uns das Mindestziel gewährt.

Haftungsausschluss

Die hier gezeigten Analysen stellen keine Anlageberatung dar und sind daher auch keine Empfehlung zum Kauf bzw. zum Verkauf eines Wertpapiers, eines Terminkontraktes oder eines sonstigen Finanzinstrumentes. Die Wertentwicklung der Vergangenheit bietet keine Gewähr für künftige Ergebnisse. Die bereitgestellten Analysen sind ausschließlich zur Information bestimmt und können ein individuelles Beratungsgespräch nicht ersetzen. Eine Haftung für mittelbare und unmittelbare Folgen aus diesen Vorschlägen ist somit ausgeschlossen.

Hinweis auf mögliche Interessenkonflikte nach §34b WpHG

Mitarbeiter der BORN Traders GmbH oder verbundener Unternehmen können Positionen in den analysierten Handelsinstrumenten eingehen oder bereits eingegangen sein. Eingegangene Wertpapierpositionen dürfen während des Veröffentlichungszeitraums uneingeschränkt gehandelt werden.

BORN Traders GmbH
www.born-traders.com
[/wpmem_logged_in]



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Meist gelesen 7 Tage