Trade des Tages by Rüdiger Born

Trade des Tages: EUR/USD – Drastische Maßnahmen ohne nachhaltige Impulse!

Drastische Zeiten bedürfen drastische Aktionen, zumindest dachte sich dies gestern die FED, als man am Sonntagabend überraschenderweise den Leitzins um einen Prozentpunkt auf einen Bereich von 0 bis 0,25 Prozent verringerte. Die erhoffte Wende brachte dies für die Aktienmärkte nicht - im Gegenteil! Auch für die Währungen, wie beispielsweise den Euro gegen den US-Dollar (EUR/USD), brachte die Aktion keine besonderen Impulse. So dümpelt das Währungspaar nach wie vor um den Eröffnungskurs herum! Charttechnisch bleibt der Euro dennoch weiterhin interessant. Eine erste Einschätzung von uns, lesen sie hier zu Wochenbeginn.

Sie müssen eingeloggt sein, um diesen Inhalt sehen zu können.

.

Lesen Sie auch

Meist gelesen 7 Tage