Folgen Sie uns

Trade des Tages by Rüdiger Born

Trade des Tages: Kaufen, wenn die GOLD-Kanonen donnern!

Für den Goldpreis ging es dieser Tage brachial Richtung Süden. Mittlerweile deutlich unter der Marke von 1.300 US-Dollar angelangt, wird es in der Tat mehr als spannend für das Edelmetall, dass immer wieder als „sicherer Hafen“ in turbulenten Zeiten angesehen wird. Dennoch ein Blick Intraday lässt darauf vermuten, dass die vorherrschende Abwärtsbewegung ein Ende sehen könnte! Warum? Darauf wollen wir im heutigen Trade des Tages mit einer konkreten Handelsidee eingehen, die wir wie gewohnt mit unseren Handelsmarken vorstellen wollen.

Rüdiger Born

Veröffentlicht

am

Für den Goldpreis ging es dieser Tage brachial Richtung Süden. Mittlerweile deutlich unter der Marke von 1.300 US-Dollar angelangt, wird es in der Tat mehr als spannend für das Edelmetall, dass immer wieder als „sicherer Hafen“ in turbulenten Zeiten angesehen wird. Dennoch ein Blick Intraday lässt darauf vermuten, dass die vorherrschende Abwärtsbewegung ein Ende sehen könnte! Warum? Darauf wollen wir im heutigen Trade des Tages mit einer konkreten Handelsidee eingehen, die wir wie gewohnt mit unseren Handelsmarken vorstellen wollen.
[wpmem_logged_in role=administrator,subscriber,ruedigerborn,editor]

Gold (GOLD) auf 4-Stundenbasis (Quelle: xStation 5 von XTB)

Gold (GOLD) auf 4-Stundenbasis (Quelle: xStation 5 von XTB)

Turbulent waren oder sind die Zeiten für den Goldpreis die letzten Handelstage definitiv gewesen. Von den stark positiven Bewegungen an den Aktienmärkten getroffen, ging es für das Edelmetall kontinuierlich nach unten. Selbst die „psychologische“ Marke von 1.300 US-Dollar konnte den Abwärtsdrang nicht stoppen. Es wird deutlich, dass die Marktteilnehmer wieder risikofreudiger werden und vermehrt die Investition in Aktien suchen.

Doch gibt es ein wenig Mut zur Hoffnung für die Marktteilnehmer, die es optimistisch mit Gold halten. Besonders die Handelsbewegungen der letzten Stunden zeigen in sich nicht mehr die Dynamik, wie man es bis dato gewohnt war. Ein Indiz, dass typischerweise am Ende einer Bewegung auftritt. Für Chartfreunde der Elliott-Wellen zeigt sich zudem besonders auf 4-Stundenbasis eine Impulswelle, die ihren Start am 11. Mai hatte und nun sich dem Ende der 5. Welle widmet. Auch hier spricht vieles für eine erste Gegenbewegung auf der Aufwärtsseite, die jedoch auch bestätigt werden muss. Bislang wäre dies nur unser Setup, das einen Einstieg erst mit der Bestätigung finden würde. Platz hätte Gold durchaus, so sehen wir für diese Handelsidee erste Zielmarken im Bereich von 1.320 US-Dollar. Es liegt nun an den Bullen, ob sie sich wieder aufrappeln können und neue Akzente zeigen. Wir zumindest bereiten uns für den Einstieg vor.

Entsprechend sieht unsere konkrete Handelsidee für Gold (GOLD) so aus:
ENTRY: buy long @1294,11 (bis 1294,50 solange nicht vorher unter 1280 oder über 1297)
STOP: sell stop @1285
TARGET: sell limit @1323 (Mindestziel)

Bei den Werten beziehen wir uns auf den bei XTB handelbaren Goldkurs. Wer auf einen anderen Kontrakt zurückgreifen möchte, muss nötigenfalls die Werte anpassen, der Verlauf dürfte indes der gleiche sein.

Wer gleich auf weitere Sphären hofft, sollte gegebenenfalls einen etwas weiteren Nachzieh-Stopp in Erwägung ziehen, um nicht bei der kleinsten Pause raus genommen zu werden. Wir werden den Stopp gemäß dem ParabolicSAR in seiner Standardeinstellung auf Basis des 4-Stundencharts nachziehen. Sofern die weißen Punkte unseren Anfangsstopp nach obenhin durchbrechen, werden wir den Stopp auf das neue Tief im 4-Stundenchart nachziehen.

 

Haftungsausschluss

Die hier gezeigten Analysen stellen keine Anlageberatung dar und sind daher auch keine Empfehlung zum Kauf bzw. zum Verkauf eines Wertpapiers, eines Terminkontraktes oder eines sonstigen Finanzinstrumentes. Die Wertentwicklung der Vergangenheit bietet keine Gewähr für künftige Ergebnisse. Die bereitgestellten Analysen sind ausschließlich zur Information bestimmt und können ein individuelles Beratungsgespräch nicht ersetzen. Eine Haftung für mittelbare und unmittelbare Folgen aus diesen Vorschlägen ist somit ausgeschlossen.

Hinweis auf mögliche Interessenkonflikte nach §34b WpHG

Mitarbeiter der BORN Traders GmbH oder verbundener Unternehmen können Positionen in den analysierten Handelsinstrumenten eingehen oder bereits eingegangen sein. Eingegangene Wertpapierpositionen dürfen während des Veröffentlichungszeitraums uneingeschränkt gehandelt werden.

BORN Traders GmbH
www.born-traders.com
[/wpmem_logged_in]

Trade des Tages by Rüdiger Born

Trade des Tages: UBER, schnell mal Gewinne mitnehmen?

UBER (UBER) ist sicher eine auffälliges Unternehmen der Neuzeit, das alte Strukturen und Prozesse aufgebrochen hat und damit für viele Marktteilnehmer für die Zukunft steht. Allerdings gibt es auch Kritiker, denn der Gewinnweg scheint lang. Doch uns als Händler fällt beim aktuellen Kursverlauf von UBER eine Situation auf, die wir für einen Trade nutzen wollen, den wir mit unseren konkreten Handelsmarken in diesem Beitrag vorstellen.

Rüdiger Born

Veröffentlicht

am

You must be logged in to view this content.

weiterlesen

Trade des Tages by Rüdiger Born

Trade des Tages: Gold, das Martyrium bietet tolle Chance

Gold hat die Nachrichten zum neuen Impfstoff in der letzten Woche nicht gut aufgenommen, der Rücksetzer hat das mehr als deutlich gezeigt. Im Anschluss konnte sich der Kurs zwar etwas fangen, doch richtig erholt hat sich das gelbe Edelmetall nicht mehr. Doch genau darin liegt die nächste spannende Tarding-Chance, die wir in dieser Ausgabe des Trade des Tages mit unseren konkreten Handelsmarken vorstellen wollen.

Rüdiger Born

Veröffentlicht

am

You must be logged in to view this content.

weiterlesen

Trade des Tages by Rüdiger Born

Trade des Tages: Nasdaq bereitet sich auf nächsten Drop vor

Eigentlich war der Tech-Index Nasdaq in den letzten Monaten immer für eine positive Überraschung gut. Immerhin waren die Tech-Titel die Treiber der Börse. Doch gegenwärtig scheint gerade hier der Wurm drin zu stecken. Doof für den Markt, toll für aktive Händler, denn daraus lässt sich die nächste vielversprechende Trading-Idee ableiten, die wir im heutigen Trade des Tages mit unseren konkreten Handelsmarken vorstellen wollen.

Rüdiger Born

Veröffentlicht

am

You must be logged in to view this content.

weiterlesen

Anmeldestatus

xtb ist Sponsor des Trade des Tages
Trade des Tages

Börsen-Täglich für Sie da!

Meist gelesen 7 Tage