Trade des Tages by Rüdiger Born

Trade des Tages: USD/NOK, alle guten Dinge sind Zwei!

Nachdem unser erstes Signal beim US-Dollar gegen die Norwegische Krone (USD.NOK) noch keinen Einstieg fand, zeigt sich zum Abschluss der Handelswoche nochmal eine Gelegenheit, um sich doch noch im Währungspaar positionieren zu können. Wir fokussieren uns heute auf den Tageschart und sehen hier gute Chancen für einen Einstieg auf der Oberseite. Entsprechend wollen wir wie gewohnt unsere konkreten Handelsmarken vorstellen.

Nachdem unser erstes Signal beim US-Dollar gegen die Norwegische Krone (USD.NOK) noch keinen Einstieg fand, zeigt sich zum Abschluss der Handelswoche nochmal eine Gelegenheit, um sich doch noch im Währungspaar positionieren zu können. Wir fokussieren uns heute auf den Tageschart und sehen hier gute Chancen für einen Einstieg auf der Oberseite. Entsprechend wollen wir wie gewohnt unsere konkreten Handelsmarken vorstellen.
[wpmem_logged_in role=administrator,subscriber,ruedigerborn,editor]

USD/NOK auf Tagesbasis (Quelle: AgenaTrader)
USD/NOK auf Tagesbasis (Quelle: AgenaTrader)

US-Dollar gegen Norwegische Krone, da war doch was?! Richtig, erst vor wenigen Tagen hatten wir hier ein  Handelssignal vorgestellt, dass jedoch nicht zur Ausführung kam, da es vorzeitig gestrichen wurde. Insgesamt stehen die Chancen aber nach wie vor gut dar, um einen neuen Anstieg zu wagen. In den letzten Handelsstunden zog der Kurs auch kräftig an, was man sehr schön an der aufsteigenden Dynamik sieht.

Mit der gestrigen Handelsspane haben wir ein interessantes Signal erhalten, dass wir in diesem speziellen Fall nur auf der Kaufseite verwenden! Der Ausbruch auf der Oberseite fand bereits statt, dennoch kam der Kurs wieder ein wenig zurück, so dass ein Einstieg noch möglich ist. Dies wollen wir nutzen und uns schnell für einen Einstieg vorbereiten, ehe der Zug ohne uns Richtung Norden fährt.

Entsprechend sieht unsere konkrete Handelsidee beim USD/NOK so aus:
ENTRY: buy @7,8054 (bis 7,8081, solange nicht vorher unter 7,7780 oder über 7,8327)
STOP: sell stop @7,7780
TARGET: sell limit @7,9820 (Mindestziel)

Den Stop werden wir bequem in der Zeitbasis nachziehen, wie das Signal im Chart zu finden war, in diesem Fall also auf Tagesbasis. Entsprechend werden wir nach Eröffnung der Position nachziehen, sobald die Vorperiode ein neues Hoch bwz. Tief gesehen hat. Bar-by-bar also. Die Gewinnmitnahme wollen wir zeitig vornehmen, sobald der Markt uns das Mindestziel gewährt.

Haftungsausschluss

Die hier gezeigten Analysen stellen keine Anlageberatung dar und sind daher auch keine Empfehlung zum Kauf bzw. zum Verkauf eines Wertpapiers, eines Terminkontraktes oder eines sonstigen Finanzinstrumentes. Die Wertentwicklung der Vergangenheit bietet keine Gewähr für künftige Ergebnisse. Die bereitgestellten Analysen sind ausschließlich zur Information bestimmt und können ein individuelles Beratungsgespräch nicht ersetzen. Eine Haftung für mittelbare und unmittelbare Folgen aus diesen Vorschlägen ist somit ausgeschlossen.

Hinweis auf mögliche Interessenkonflikte nach §34b WpHG

Mitarbeiter der BORN Traders GmbH oder verbundener Unternehmen können Positionen in den analysierten Handelsinstrumenten eingehen oder bereits eingegangen sein. Eingegangene Wertpapierpositionen dürfen während des Veröffentlichungszeitraums uneingeschränkt gehandelt werden.

BORN Traders GmbH
www.born-traders.com
[/wpmem_logged_in]



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Meist gelesen 7 Tage