Devisen

Tradingtechnik: Kleine Kerzen, große Kerzen: Der safety first-Exit im EUR/NZD + Ankündigung: „Trade der Woche“

Über sinnvolle Ausstiege - und bald kommt der "Trade der Woche"!

Ein Gastbeitrag von @KSchubert

Liebe Tradergemeinde,

In meinen letzten drei Beiträgen hatte ich Ihnen einfache Entry-Techniken auf Grundlage der Kerzengröße im Preischart aufgezeigt und auf dieser Basis eine Long-Position im EUR NZD veröffentlicht.

Kurz und knapp möchte ich Ihnen heute mit den „safety first-Exit“ aus dieser Position erläutern, zu welchem ich mich am Tagesclose des 12. Julis entschlossen habe. Leser, welche meine Kolumnen aufmerksam verfolgen, werden auf Grund des folgenden Chartbildes schon ahnen, was mich dazu bewogen hat:

EUR/NZD Daily

Die große bullische Kerze des 11. Julis mit der großen bärischen Kerze des darauffolgenden Tages habe ich als Umkehrsignal gedeutet. Achten Sie unbedingt noch auf folgendes Detail: Die bärische Kerze des 12. Julis war nicht nur „groß“, sondern – objektives Kriterium! – die größte Negativkerze der gesamten Aufwärtsbewegung seit dem Entry. Einen solchen Exit, bei dem ich nicht unbedingt gleich die Gegenposition einnehme (denn dafür fehlte es an weiterem Kontext) nenne ich einen „safety-first-Exit“. Dieser Trade brachte ein bescheidenes CRV von knapp 0,3 bzw. gut 100 Pips.

Zum Schluss noch folgende Ankündigung: In den kommenden Wochen werde ich – im Schnitt ein Mal pro Woche – einen Trade der Woche hier veröffentlichen. Dies sind Trades, welche auf Tageskerzenbasis eingegangen werden und eine entspannte Haltedauer bis zu mehreren Wochen haben. Sie können diese Trades verfolgen, diese kopieren, von ihnen lernen und gerne auch in den Kommentaren diskutieren.

Der technische Ablauf ist simpel: Sollt sich an einem Tag aus meiner Sicht ein Trade ankündigen, wird 20 Uhr auf FMW eine „Vorwarnung“ veröffentlicht, die beispielhaft so lauten kann:

Sollte die Tageskerze um 22 Uhr in Markt X bei Wert Y bzw. höher/niedriger liegen, gehen wir long/short und platzieren den Stop Loss unter/über der Tageskerze [und werden die Kriterien nicht erfüllt, gibt es keinen Trade]

Wann es zu einem ersten Trade kommen wird, entscheidet der Markt, wobei ich gleichermaßen Forex und den Rohstoffmarkt im Blick habe.

Ihnen bis dahin einen guten Wochenstart und gutes Gelingen!


Haftungsausschluss
Die hier gezeigten Analysen stellen keine Anlageberatung dar und sind daher auch keine Empfehlung zum Kauf bzw. zum Verkauf eines Wertpapiers, eines Terminkontraktes oder eines sonstigen Finanzinstrumentes. Die Wertentwicklung der Vergangenheit bietet keine Gewähr für künftige Ergebnisse. Die bereitgestellten Analysen sind ausschließlich zur Information bestimmt und können einen individuelles Beratungsgespräch nicht ersetzen. Eine Haftung für mittelbare und unmittelbare Folgen aus diesen Vorschlägen ist somit ausgeschlossen.



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

3 Kommentare

  1. brilliant, vielen Dank

  2. für mich auch eine sehr gute chance öfters auf der gewinnerseite zu sein. danke vorab

  3. Die grosse bullische Kerze im Gold vom 14.7.17…..
    und @KSchubert,wat sachste nu?

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage