Finanznews

Trump: China läßt uns hängen! Marktgeflüster (Video)

Nachdem die Märkte nun die Gewißheit verarbeitet haben, dass die Fed Ende Juli die Zinsen senken wird, kommen nun wieder andere Themen in den Fokus: so die heute stärker als erwartet gestiegenen US-Verbraucherpreise, die erste Anzeichen steigender Inflation durch die US-Strafzölle gegen China zeigen – kann die Fed die Zinsen weiter senken, wenn die Inflation steigt? Und dann Trumps Aussage per Twitter, dass China die USA hängen lasse, ergo keine US-Landwirtschaftsprodukte kaufe. Das zeigt, dass faktisch nichts passiert ist im Handelskieg USA-China nach dem Waffenstillstand auf dem G20-Gipfel – und das könnte für die Aktienmärkte bald zum Problem werden. Während der Leitindex S&P 500 nach wie vor an der 3000er-Marke handelt, kann der Dow Jones mit 27.000 Punkten eine neue runde Marke reißen – aber der Dax bleibt wieder einmal zurück..

Werbung: Gratis in Aktien und ETFs investieren. Null-Provision, Null-Aufwand! Erhalten Sie eine Gratisaktie im Wert von bis zu 100€



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

1 Kommentar

  1. Aber, mein lieber Markus.

    Die FED sollte gar nichts machen. Die EZB muss den Brexit abwarten, und danach dürfte die EZB reagieren , mit hoher Wahrscheinlichkeit !

    Das da, was wir hier sehen ist ein Rennen zwischen den mächtigsten Notenbanken der Welt.

    Und was würde ein „Signal“ der EZB auslösen ?

    Sell in May and go away ? Davon ist gar nix zu sehen ?

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage