Finanznews

Trump: „Sie werden dafür bezahlen!“ Videoausblick

Donald Trump hat heute Nacht bei einer Wahlkampfveranstaltung erneut China attackiert – Peking habe den Deal gebrochen und werde dafür bezahlen, er habe kein Problem damit, wenn die USA 100 Milliarden Dollar durch Zölle einnehmen würden. Das sorgt für Verunsicherung an den asiatischen Märkten, auch die US-Futures tiefer – daher auch der Dax zum Handelsstart schwächer. Wie kann in einer solchen Atmosphäre verhindert werden, dass heute Mitternacht (Washington-Zeit) die Zölle angehoben werden? So oder so: die Märkte werden heute nervös sein, die chinesische Delegation ist nun auf dem Weg in die USA. Heute Nacht enttäuschende Zahlen zur Kreditvergabe in China..

Werbung: Gratis in Aktien und ETFs investieren. Null-Provision, Null-Aufwand! Erhalten Sie eine Gratisaktie im Wert von bis zu 100€



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

2 Kommentare

  1. Wie Ihr Kollege Müller schon schrieb:
    Dumb und seine Finanzjunta MÜSSEN Kurse pushen!
    Also wird er heute mit großer Rhetorik klein beigeben:
    Die Zölle um eine Woche verschieben (um sie dann ganz zu vergessen).
    „Ghina bietet …neues…blabla…“
    Der schlechteste Geschäftsmann des Planeten rudert zurück (weil er sich nicht im Zaum halten kann)
    =Dow auf 27.000
    Doch auch dem Chinesen ist sein Shanghai Composite wichtig.
    Da hängen viele kleine Arbeiter mit drinne.

    Also wird die Hoffnungs-Nummer weitergehen. Leider, leider, bis ans Ende unserer Tage, fürchte ich.
    Alle tippen auf Crash heute, da würde ich LONG gehen!

  2. Avatar
    Kriegsberichterstatter

    Ich glaube auch nicht, dass jetzt viel passieren wird.Die Börsen sind an kritischen Marken, das Plunge Protection Team inkl.andere Notenbanken werden Nachtschicht haben um das zu verhindern, was nicht passieren darf. Es wird nach fugmannscher Bezeichnung höchstens einen Plastik-Deal geben, der von den
    naiven Börsen wie ein Gold-Deal betrachtet wird.Schon ein „nicht totales Scheitern „wird positiv gesehen u.die Börsen könnten einen Rebound machen.Nach einigen Tagen werden die intelligenten Börsianer merken, dass dies nur eine kleine Schlacht war u.der grosse Handelskrieg, der über Jahre dauern wird, erst begonnen hat.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage