Finanznews

Trump: Zölle gegen Mexiko – 2.Front im Handelskrieg (Videoausblick)

Mit einem Tweet schockt Donald Trump einmal mehr die Märkte: ab dem 10.Juni werden von den USA alle Importe aus Mexiko mit 5% besteuert, jeweils zu Monatsbeginn dann eine weitere Anhebung der Zölle um 5%, sodass ab 01.Oktober dann der Zoll 25% betragen würde. Es sind vor allem amerikanische Firmen, die ihre in Mexiko gefertigten Güter in die USA importieren – es trifft also diesmal vor allem die US-Firmen selbst (anders als im Handelskrieg gegen China). Wenn Trump keine Kehrwende macht, ist das ein game changer für die Märkte, denn die US-Firmen müssen dann entweder die Preise erhöhen oder auf Marge verzichten – letzteres ist unwahrscheinlich, sodass die Inflation anziehen dürfte. Trump zeigt wieder einmal, wie ideologisch er ist: der Stopp der „illegalen Migration“ ist eines seiner zentralen Anliegen, dafür nimmt er wirtschaftlichen Schmerz in Kauf – und tiefere Kurse an den Märkten..

Werbung: Gratis in Aktien und ETFs investieren. Null-Provision, Null-Aufwand! Erhalten Sie eine Gratisaktie im Wert von bis zu 100€



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

1 Kommentar

  1. Avatar

    25% auf Alles außer auf Tiernahrung

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage