Devisen

Tschüss Angela: Der Abschied beginnt mit Verzicht auf Parteivorsitz – Dax steigt trotzdem, Euro nicht..

Es mehren sich die Anzeichen für einen baldigen Abschied von Bundeskanzlerin Angela Merkel! Laut Informationen aus dem CDU-Parteivorstand, über die der „Spiegel“ berichtet, wird Merkel auf eine Kandidatur für den Parteivorsitz verzichten:

Faktisch ist das ein Abschied auf Raten! Die Berliner Koalition ist nun in schwerem Fahrwasser, nachdem die nach dem nächsten desaströsen Wahlergebnis selbst unter starkem Druck stehende Andrea Nahles bis nächstes Jahr die Verabschiedung von Gesetzen fordert, die für die SPD zentral sind (Kündigungsschutz, Grundrente, bessere Kita-Betreuung). Damit würde die Große Koalition aber die Handschrift der SPD tragen – was mit der CDU wohl nicht zu machen ist. Ein Ende der Großen Koalition ist absehbar!

Noch aber wil Merkel Kanzlerin bleiben – und widerspricht damit elementar eigenen Aussagen, wonach CDU-Parteivorsitz und Kanzleramt für sie untrennbar zusammen gehörten.

Mögliche Kandidaten für die Merkel-Nachfolge auf den CDU-Partei sind Jens Spahn, Armin Laschet und Kramp-Karrenbauer.

Der Euro war zunächst negativ beeindruckt vom Merkel-Verzicht, kann sich aber nun wieder deutlich erholen:


(Chart durch anklicken vergrößern)

Der Dax freut sich..nächster Wiserstand bei 11400 Punkten:


(Chart durch vergrößern)

 

Foto: Tobias Koch (CC BY-SA 3.0 de) – Ausschnitt aus Originalfoto



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

1 Kommentar

  1. Mit einem minimalen IQ, hätte man beide Rücktritte in einer Meldung gelassen.

    So kann sie der eigenen Partei nochmal weh tun.
    Stirb langsam, Folge 2018

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage